Cross Con als Plattform für alle Branchen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.10.2009 Christof Baumgartner

Cross Con als Plattform für alle Branchen

Als übergeordnetes Thema steht Prozess- und Geschäftsoptimierung im Mittelpunkt der Cross Con.

»Die Cross Con wendet sich an Experten, Branchenkenner, Anbieter und Nutzer aus den vier Bereichen Business, Health Care, Government und Technology«, skizziert Eckart Nussbaumer, als New Business Group Manager bei Reed Exhibitions Messe Wien für die Konzeption des neuen Formats verantwortlich, die Zielgruppe. Der angestrebte Convention-Charakter soll sich dabei in einem »ausgeglichenen Programm-Mix aus Kongress, Networking und Side Events« widerspiegeln und die Cross Con zu einem »zeitgemäßen Fach- und Networking-Event mit starkem Informationscharakter und hoher Kontaktqualität« machen.

In Key Notes, Round Tables und Case Studies sollen auf den Themenbühnen IKT-Lösungen für Entscheider in den vier zentralen Themenbereichen in deren jeweiliger Fachsprache präsentiert, aufbereitet und diskutiert werden.

Als übergeordnetes Thema steht Prozess- und Geschäftsoptimierung im Mittelpunkt der Cross Con. Die Idee der matrixartigen Veranstaltungsstruktur bestehe darin, dass sich die Fachbesucher – also zum Beispiel Entscheidungsträger aus dem Health-Care-Segment – über IKT-Lösungen für einzelne Unternehmensbereiche wie etwa Controlling, Einkauf und Logistik oder Human Ressources informieren und austauschen können. Dadurch soll das Potenzial von IKT-Lösungen aufgezeigt und den Anwendern gezielt und effizient näher gebracht werden.

INTERNATIONALER TREND »Die Cross Con folgt dem internationalen Trend und ist ein moderner Themenkongress, welcher die Digital Natives und die Digital Immigrants vereint«, ist Christian Rupp, Sprecher der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt, vom Konzept überzeugt. »Die Anwendungen moderner Informations- und Kommunikationstechnologien halten in allen Branchen und Bereichen Einzug. IKT verändert zunehmend unseren Arbeits- beziehungsweise Lebensstil und damit nachhaltig das Wirtschaften und die Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen.»

So wie Reed Exhibitions kämpfen auch andere Messeveranstalter mit rückläufigen Besucherzahlen. Auch die Münchner IT-Messe »Systems« schloss heuer zum letzten Mal ihre Tore und versucht mit der »Discuss & Discover« einen Neustart. Neue Konzepte und Formate sollen dem Trend entgegenwirken. Die Einbindung der Aussteller und Besucher in der Planungsphase sollen weitere Aspekte liefern.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: