Erster Österreichischer Business Angel Day Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.11.2009 Rudolf Felser

Erster Österreichischer Business Angel Day

Business Angels, die eigenes Kapital in junge Unternehmen investieren, bekommen die Möglichkeit, sich untereinander und mit Experten auszutauschen.

Gerade für junge Firmen mit guten Ideen, aber "bescheidenem" finanziellen Background, ist es in Österreich schwer an das notwendige Kapital zur Finanzierung ihrer Geschäftsideen zu kommen. Das soll sich ändern: Am 17. November findet der erste Österreichische Business Angel Day in der Wiener Albertina statt. Zur Veranstaltung werden hundert heimische und internationale Privatinvestoren (Business Angels) erwartet. Business Angels sind Personen, die eigenes Kapital in junge, innovative Unternehmen investieren. Bei der Veranstaltung bekommen sie erstmals in Österreich die Möglichkeit, sich untereinander und mit internationalen Experten ihrer Branche auszutauschen.

Der "Tag der Engel" ist eine gemeinsame Initiative des heimischen Frühphasen-Investors First Love Capital und des internationalen Investorenkreises BrainsToVentures (b-to-v). "Business Angels schließen eine wesentliche Finanzierungslücke. Innovative Unternehmen, die noch zu klein für klassische Risikofinanzierung sind, finden häufig keine finanzielle Unterstützung. Hier setzen Privatinvestoren an, schaffen damit Arbeitsplätze und ermöglichen für viele Innovationen wirtschaftlichen Erfolg", begründet Michael Steiner, Geschäftsführer von First Love Capital, die Initiative.

b-to-v verspricht sich, potentielle Investoren für die Arbeit als Business Angel zu begeistern: "Österreich ist für den internationalen b-to-v Investorenkreis von besonderem Interesse: Die historische Verbindung Österreichs mit den Zentral- und Osteuropäischen Ländern macht das Land und seine Unternehmer zu einem sehr attraktiven 'Hub'. Wir sind sehr froh, diesen Markt nun sehr systematisch mit unserem Partner First Love Capital zu durchdringen", so Florian Schweizer, Gründer und Partner von BrainsToVentures.

STUDIVZ-GRÜNDER UND SKYPE-INVESTOR Zum international besetzen Podium zählen Persönlichkeiten wie Lukasz Gadowski, einer der Gründer von StudiVZ, der dänische Investor Morten Lund, der neben fast 80 weiteren Beteiligungen auch Skype an Ebay verkauft hat oder der Gründer und langjährige Chef von Roland Berger Österreich, Manfred Reichl, der sich auch maßgeblich am Weltwirtschaftsforum engagiert und unter anderem am österreichischen Medienstartup Yasssu beteiligt ist.

Eine Fachjury wird unter vielen Einreichungen den "Austrian Business Angel of the Year" küren. "Dabei ist vor allem der Mehrwert des Privatinvestors ausschlaggebend. Neben Kapital bringen Privatinvestoren häufig ihr Netzwerk und ihre Erfahrung mit ein und verhelfen so dem Unternehmen zu mehr Erfolg. Eine Leistung, die nicht nur hervorgehoben, sondern auch gewürdigt werden sollte", begründet Steiner die Auszeichnung.

STARTUPS PRÄSENTIEREN Im Rahmen der Veranstaltung dürfen ausgewählte Startup Unternehmen vor den Business Angels ihre Geschäftsidee präsentieren. "Die Unternehmen haben nur wenige Minuten um den Kern Ihrer Idee zu präsentieren und mögliche Investoren zu begeistern", so Steiner. Anschließend werden die vielversprechendsten Unternehmen in einem einstündigen Workshop von den Investoren geprüft.

Bereits jetzt ist der Business Angel Day den Angaben zufolge "die größte Veranstaltung für Privatinvestoren in Österreich". "Täglich melden sich neue Privatinvestoren an", berichtet Steiner vom hohen Interesse an der Veranstaltung. Das Event wird von namhaften Sponsoren unterstützt, darunter BDO Auxilia, die Soravia Gruppe oder die Industriellenvereinigung. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: