Österreich ist erneut Weltmeister im Roboter-Segeln Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.06.2010 Rudolf Felser

Österreich ist erneut Weltmeister im Roboter-Segeln

ASV Roboat holt sich den dritten Weltmeistertitel in Folge bei World Robotic Sailing Championship in Kanada. Die Konkurrenz kam aus den USA, Großbritannien, Kanada und Deutschland.

Es muss nicht immer Fussball sein: Österreichs ASV Roboat bleibt unangefochtener Weltmeister im Roboter-Segeln. Das vollautonome Segelboot eines österreichischen Forscherteams konnte bei der diesjährigen World Robotic Sailing Championship (WRSC) in Kanada von 7. bis 10. Juni 2010 seinen Weltmeistertitel gegenüber acht Konkurrenten aus den USA, Großbritannien, Kanada und Deutschland verteidigen. In insgesamt sechs Disziplinen mussten die teilnehmenden Boote ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mittels künstlicher Intelligenz sind Roboter-Segelboote in der Lange, vollautonom und ohne menschliches Eingreifen jedes beliebige Ziel anzusteuern.

Das österreichische Roboter-Segelboot, das bereits in den vergangenen Jahren zwei Weltmeistertitel für sich verbuchte, ging als Favorit ins Rennen. Dennoch hatte das Forscherteam anfangs mit Problemen zu kämpfen: Beim Transport des 3,75 m langen und 300 kg schweren Bootes nach Kanada wurde die Ruderanlage schwer beschädigt. In letzter Minute gelang es den Entwicklern der ASV Roboat, den österreichischen Forschern der Gesellschaft für innovative Computerwissenschaften (INNOC), den Schaden zu beheben.

Auch die Konkurrenz machte den Forschern in diesem Jahr schwer zu schaffen: Das nur 50 cm lange Segelboot Däumling der deutschen Universität Lübeck entpuppte sich als größter Konkurrent. Nach den ersten drei Bewerben lag die ASV Roboat in der Gesamtwertung mit nur einem Punkt vor dem deutschen Boot an erster Stelle. Erst der letzte Bewerb, das 8-stündige Long Distance Race, brachte der ASV Roboat den überlegenen Sieg. "Unser Boot war das einzige, das den 8-stündigen Härtetest bestand. Die kleinen Boote der Konkurrenten hielten den schweren Bedingung einfach nicht stand und mussten frühzeitig aufgeben", so Roland Stelzer, Leiter des Roboat-Teams.

Die Technologie der ASV Roboat wird in Zukunft auch für konkrete Forschungszwecke eingesetzt. Ab Herbst 2010 soll in Kooperation mit Meeresbiologen der Oregon State University (USA) ein Projekt zur Erforschung von Walen im Pazifik umgesetzt werden. Laut Roboat-Entwickler könnten Roboter-Segelboote aber auch zur CO2-neutralen Frachtbeförderung oder zur Überwachung von entlegenen oder gefährlichen Regionen verwendet werden.

Auch die Sponsoren sollen nicht unerwähnt bleiben: Das Roboat-Team bedankt sich herzlich bei Light Weight Energy, Mobotix, SFC Smart Fuel Cell, Raiffeisen, Maritimo und Hausner Moving Services. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: