Vorsichtiger Optimismus: IT-Markt in EMEA erholt sich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.11.2010 Edmund E. Lindau

Vorsichtiger Optimismus: IT-Markt in EMEA erholt sich

Die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) mußte in den vergangenen Jahren einen Rückgang der IT-Investitionen hinnehmen. Das verhaltene Wachstum in Zukunft: 0,8 Prozent.

Auf dem im französischen Cannes stattgefundenen Gartner Symposion (ITxpo 2010) hat Gartners Peter Sondergaard, Senior VP und Global Head of Research, vor 3.300 IT-Entscheidern einen Ausblick auf die IT-Industrie gegeben. Demnach werden sich die IT-Ausgaben in EMEA 2011 erholen und 795,2 Milliarden US Dollar erreichen. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,3 Prozent gegenüber 2010. Gleichzeitig ist EMEA weltweit die einzige Region, die nach 2009 auch in 2010 einen Rückgang verzeichnen wird. Gartner prognostiziert für 2010 IT-Ausgaben von 784,8 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einem Rückgang von 2,1 Prozent gegenüber 2009. Speziell für Westeuropa erwartet Gartner sogar einen Rückgang von 3,3 Prozent für 2010 und rechnet mit einem langsamen Wachstum von jährlich 0,8 Prozent bis 2014.

Die Ausgaben der öffentlichen Hand in EMEA für Enterprise-IT schätzt Gartner für 2010 mit 139,6 Milliarden US-Dollar ein – das entspricht minus 2,8 Prozent gegenüber 2009. Auch hier rechne man mit einem langsamen Wachstum bis 2014. Speziell für Westeuropa rechnen die Analysten nicht damit, dass in diesem Bereich vor 2012 ein stärkeres Wachstum einsetzt.

Der Markt für Computer-Hardware ist das einzige Marktsegment in EMEA, für das ein Wachstum verzeichnet werden kann: Gartner geht hier von einer Steigerung von 4,6 Prozent gegenüber 2009 und einem Ergebnis von 79,4 Milliarden US-Dollar aus. Der Storage-Bereich wurde aufgrund der ständig steigenden Speicheranforderungen am geringsten von der Krise betroffen und kann bis 2014 mit einem weiteren starken Wachstum rechnen. Die Umsätze bei Servern, Druckern und PC werden dagegen vor allem in Westeuropa unter der Migration hin zu günstigeren Geräten zu leiden haben. Dem EMEA-Markt für IT-Dienstleistungen prophezeit Gartner weiterhin Probleme.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: