Nokia Siemens Networks forciert Green IT Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.02.2009 Christof Baumgartner

Nokia Siemens Networks forciert Green IT

Energieeffiziente Produkte sollen CO2-Emission reduzieren.

Durch moderne Telekommunikationsmittel können Menschen effizienter kommunizieren und ihre Reisetätigkeit minimieren. Dadurch verbessert sich die weltweite CO2-Bilanz deutlich. Nichts desto trotz entsteht auch beim Telefonieren durch den Betrieb der Mobilfunknetze CO2. So erzeugt ein 30-minütiges Telefonat mit dem Handy etwa 370g CO2. Dies haben Berechnungen von Nokia Siemens Networks (NSN) ergeben. Zum Vergleich: die gleiche Menge CO2 entsteht etwa beim Erwärmen von 20 Litern Wasser von 10 Grad auf 40 Grad für ein Duschbad.

Die Studie SMART 2020, die den Einfluss der Informations- und Kommunikationstechnologie auf den globalen Klimawandel untersucht hat, besagt, dass sich durch Energieeinsparungen innerhalb der Branche und vor allem durch effiziente Lösungen für andere Industrien lässt der CO2-Ausstoß 2020 um bis zu 15 Prozent reduzieren lässt. „Als führender Anbieter von Telekommunikationsinfrastruktur geht unser Ansatz im Umweltschutz darüber hinaus, die Umwelteinflüsse im gesamten Produktionsprozess möglichst gering zu halten“, sagt Stephan Scholz, Chief Technology Officer (CTO) von NSN. „Wir wollen ökologische und wirtschaftliche Ziele miteinander verknüpfen und mit unseren Konzepten und Produkten Lösungen für unsere Kunden – auch aus anderen Industrien – schaffen, die ihre Wettbewerbsposition und Umweltbilanz nachhaltig verbessern. Auf diese Weise können unsere Produkte den in der Herstellung verursachten Schadstoffausstoß im Verlauf des Produktlebenszyklus’ mehr als ausgleichen und erzielen so einen positiven Nettobeitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen.“

Ziel von NSN ist es, energieeffiziente Produkte im Markt anzubieten. Ein Beispiel hierfür sind die Flexi Basisstationen der neuen Generation. Sie verbrauchen laut Unternehmensangaben nur noch 430 Watt und damit 70 Prozent weniger als vorangegangene Produktgenerationen. Diese Basisstation wurde auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona mit dem Preis für die „weltweit fortschrittlichste Mobilfunktechnologie“ ausgezeichnet worden.

ERNEUERBARE ENERGIE FÜR BASISSTATIONEN Die Energieeffizienz im gesamten Netzwerk lässt sich zudem erhöhen, indem die Anzahl der Basisstationen optimiert und der Energiebedarf für die Kühlung reduziert wird. Ferner lässt sich mit Softwarelösungen die Kapazität der Basisstation an den Bedarf zur jeweiligen Tageszeit anpassen und damit der Stromverbrauch senken. Durch ihren sinkenden Energiebedarf können Basisstationen zudem künftig einfacher aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Ab 2011 werden daher überwiegend Windkraft, Solarenergie und andere erneuerbare Energien bei der Installation von autonomen Basisstationen von NSN eingesetzt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: