Unternehmens-Navigationssystem Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.03.2009 Kurt Kaindl

Unternehmens-Navigationssystem

Wie mobile Navigationssysteme unterstützt externes Controlling die Entscheidungsträger von IT-Unternehmen bei ihrer Zielerreichung.

Portable Navigationssysteme sind im heutigen Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken. Mit ihnen erreichen wir unsere Ziele. In derselben Funktionsweise unterstützt externes Controlling die Entscheidungsträger von IT-Unternehmen bei ihrer Zielerreichung.

Spätestens am Anfang eines Jahres, sollten wir Unternehmer uns über das laufende Wirtschaftjahr Gedanken machen. Wo soll die Reise hingehen? Gerade in Zeiten der schwersten wirtschaftlichen Krise seit Jahrzehnten ist es umso entscheidender, die Zukunft zu planen. An diesem Punkt beginnt Controlling.

Mittlerweile haben sich Navigationssysteme im Straßenverkehr durchgesetzt. Gerade in unbekannten Gegenden lotst uns das Navigationssystem auf den richtigen Wegen – wenn auch manchmal ein wenig umständlich – zu dem uns bekannten Ziel. Durch das permanente Interagieren zwischen GPS-Satelliten und Navigationsgerät wird die Fahrtroute der Navigationssoftware (Sollzustand) mit der Position des Fahrzeuges (Istzustand) verglichen. Kommt man vom Weg ab, rechnet das System die erforderliche Wegkorrektur (Maßnahme) selbständig aus und leitet uns wieder auf den richtigen Weg.

Und genau so ist auch der Einsatz von Controllinginstrumenten zu sehen. Am Anfang steht die Zieldefinition. Wo möchte das Unternehmen hin? Die Zieleingabe erfolgt in der Gestalt einer Planung bzw. eines Business Plans. Hier ist es angebracht, in einem Workshop gemeinsam mit den Schlüsselfiguren des Unternehmens den Markt und die Produkte zu analysieren, die Ziele und Maßnahmen zu definieren und niederzuschreiben. Die sich daraus ergebenden Umsatzziele und Kostenauswirkungen sind zu quantifizieren. Das Ergebnis eines solchen Workshops dient bis auf weiteres als unternehmerische Navigationssoftware. Es ergibt sich eine integrierte Planrechnung, bestehend aus Plan-G&V, Planbilanz und einem Finanzplan.

Ein mit dem Controlling sehr eng verbundener Unternehmensbereich, ist die Buchhaltung. Diese sollte schon im Vorfeld, zur leichteren anschließenden Handhabbarkeit, an die Controllingvorgaben, durch die Abbildung von Kostenstellen oder Profitcenter, angepasst werden.

In zumindest quartalsweisen Abständen ist der Istzustand (die Position des Unternehmens) mit dem Plan zu vergleichen, die Abweichungen sind zu analysieren und entsprechende Maßnahmen (Wegkorrekturen) zu beschließen.

Als einer der wesentlichsten Vorteile bei der regelmäßigen Standortbestimmung ist die Feststellung des Finanzmittelbedarfs. Kennt man seine zukünftige Entwicklung, dann lassen sich auch rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleiten und schaffen zudem bei den Finanzierungsgesellschaften vertrauen. Außerdem werden Entscheidungsgrundlagen geschaffen, die nicht nur unter dem Stichwort »Basel II« gefordert werden, sondern auch in der gesetzlichen Verantwortung der Geschäftsleitung liegen.

Die in Fahrzeuge eingebauten Navigationssysteme sind zwar oft formschön an das Interieur angepasst, kosten aber dafür das 4-6 fache eines portablen und flexibel einsetzbaren Navigationssystems. Ebenso geht es gerade KMU mit dem Controlling. Eine eigene teure Controllingabteilung ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen, aber mit dem externen Controlling holen Sie sich das notwendige Know-how temporär und damit leistbar in Ihr IT-Unternehmen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: