Bessermacher Academy optimiert Mobilfunk Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.03.2009 Michaela Holy

Bessermacher Academy optimiert Mobilfunk

Die Bessermacher Academy ist ein Wettbewerb von Telering und Sony Ericsson, bei dem Studenten ihr eigenes Mobilfunk-Konzept entwerfen können.

Die teilnehmenden Studierenden entwickeln in Teams von drei bis fünf Personen einen Mobilfunktarif, ein Marketing- und Vertriebskonzept sowie ein Handset-Angebot für ihre eigene Zielgruppe. Es sollen innovative, durchaus „alternative“, aber immer realisierbare Vorschläge gebracht werden – denn am Ende wird die beste Idee realisiert und umgesetzt. Das große Interesse, einen eigenen Tarif, Handy und eine dazupassende Kampagne zu entwickeln kann sich sehen lassen: 90 Teams aus ganz Österreich haben sich registriert, davon haben 60 ein fertiges Rohkonzept eingeschickt. Zum Casting wurden 27 Teams eingeladen um ihr Konzept und ihre Ideen vor einer hochkarätigen Jury zu präsentieren, die aus Günther Schweiger von der WU Wien, Michael Heine, Creative Director Werbeagentur Blink, Martin Lehmann, Geschäftsführer Upcom, Andrea Gaal, Geschäftsführerin Sony Ericsson und Thomas Kicker, Marketingleiter Telering besteht.

Die hohe Qualität der eingereichten Konzepte hat die fünfköpfige Jury beeindruckt: "Die Leidenschaft und Begeisterung, die die Studenten an den Tag gelegt haben, ist beeindruckend. Sie haben die beiden Marken wirklich verinnerlicht und das hat sich auch in den Konzepten widergespiegelt. Die Studenten haben wieder bewiesen, dass sie in jeder Hinsicht eine besondere Zielgruppe sind“, so Thomas Kicker. Andrea Gaal findet, „es war eindeutig zu erkennen, dass Studenten den Trend hin zur Personalisierung des Handys schon erkannt und aufgegriffen haben. Diese Personalisierung ist einerseits in den Wunsch-Applikationen zu sehen, aber auch in der Gestaltung des eigenen Handys“. „Der Kreativität waren keine Grenze gesetzt. Die Studenten haben bis jetzt eine eher konventionelle – im positiven Sinne – Herangehensweise was die Werbung betrifft, aber es ist großes Potential zu erkennen“, erklärt Michael Heine. Günther Schweiger ist über die Qualität der Einreichungen verwundert: „Die Idee, der Zielgruppe Studenten die Aufgabe zu stellen, ein zielgruppenspezifisches Dienstleistungs- und Marketingkonzept erarbeiten zu lassen, ist voll aufgegangen. Überraschend waren die Qualität, das Engagement und das professionelle Präsentieren die die Studenten gezeigt haben. Es war ein gewaltiger Einsatz, diese Masse an Ideen zu generieren und auch zum Teil mit Marktforschung zu unterlegen“. „Bei der Vertriebsthematik waren interessante Ansätze zu sehen. Erstaunlich war die deutliche Tendenz hin zu den elektronischen Vertriebskanälen. Sicherlich ein Zeichen der Zeit, dass dieser Kanal bei der Zielgruppe Studenten so populär ist“, erklärt Martin Lehmann.

Insgesamt haben es 13 Teams aus Kärnten, Wien, Steiermark, Oberösterreich, Tirol und Niederösterreich es geschafft, in „Die Bessermacher Academy“ aufgenommen zu werden. Anfang Mai werden die Teams, ihre Ideen in einer Zwischenrunde erneut präsentieren. Die Teams bekommen somit die Möglichkeit, ihren Konzepten den letzten Feinschliff zu geben, bevor sie es im Finale am 19. Juni 2009 präsentieren. Die Idee und das Konzept des Gewinnerteams werden realisiert, und als Hauptpreis winkt eine Reise nach Peking.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: