Krisen-Vokabular hat die Spamfilter erreicht Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.03.2009 Rudolf Felser

Krisen-Vokabular hat die Spamfilter erreicht

Als Versender von E-Mail-Newslettern sollte man aktuelle Spambegriffe dringend meiden. Die Voraussetzung dafür: Man muss diese auch kennen.

Das massive weltweite Spamaufkommen hat mehrere Resultate gezeigt. Das augenscheinlichste ist wohl die Verschärfung und Verfeinerung der Regeln von Spam-Filtern, um der Masse unerwünschter E-Mails Herr zu werden. Das funktioniert zwar ganz gut, führt aber zu dem Nebeneffekt, dass auch "echte" Geschäftspost leichter im Spam-Ordner landet. Martin Öller, Geschäftsführer von Eworx, unter anderem Anbieter der E-Mail-Marketing Lösung mailworx: "Als Versender von E-Mail-Newslettern sollte man aktuelle Spambegriffe dringend meiden. Voraussetzung dafür: Man muss diese auch kennen. Unsere kostenlose Spamliste ist mittlerweile für viele Unternehmen ein wichtiges Hilfsmittel beim Erstellen der Texte geworden."

Heuer zeigen sich erstmals die Auswirkungen der Krise: "Jobangebote", "Mahnung", "Kündigung" und "Prognosen" treffen ins Schwarze und landen im Spam-Ordner. Die aktuelle Eworx-Spamliste warnt vor den Begriffen, die E-Mails in den Spamfiltern landen lassen. Die meisten Filter arbeiten nach einem Punktesystem: neben anderen Kriterien werden für jeden verwendeten auffälligen Begriff Punkte vergeben; übersteigt die Summe einen Grenzwert, wird das E-Mail gefiltert und erreicht den eigentlichen Empfänger nicht. Die vollständige Liste finden Interessierte unter www.mailworx.info/antispam.

Entscheidend für den Erfolg von E-Mail-Marketing ist eine möglichst hohe Zustellrate. Anwendern von mailworx, dem E-Mail-Newsletter Programm der oberösterreichischen Firma, wird das leicht gemacht: Ein integrierter Spamchecker überprüft E-Mail-Kampagnen auf Inhalte, die Spamfilter aktivieren könnten. Überprüft werden nicht nur Inhalte, auch Überschriften, Bilder und vieles mehr. Dadurch wird sichergestellt, dass der Newsletter mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Mailbox des Empfängers landet. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: