Onepoint wird Mitglied der OSBF Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.03.2009 Rudolf Felser

Onepoint wird Mitglied der OSBF

Onepoint Software, Anbieter für kommerzielle Open-Source-Projektführungssoftware, ist der Open Source Business Foundation (OSBF) beigetreten.

Onepoint Software, Anbieter für kommerzielle Open-Source-Projektführungssoftware, ist der Open Source Business Foundation (OSBF) beigetreten. Als eines der ersten Softwareunternehmen, das in Europa auf den Dual-Licensing-Ansatz gesetzt hat, passen die Schlüsselthemen der OSBF gut zur Open-Source-Strategie des Unternehmens.

Onepoint bietet seine PPM-Software Onepoint Project als Open Source und als kommerzielle Edition an. Während die Open Edition es erlaubt ein Projektmanagementsystem praktisch mit null Kosten einzuführen bietet die kommerzielle Enterprise Edition erweiterte Funktionen wie beispielsweise eine grafische "Projekt-Pipeline", einen interaktiven Projektstrukturplan (WBS) oder eine automatische Meilenstein-Trendanalyse.

Die Open Source Business Foundation ist ein europaweites Open Source- Netzwerk, das 2006 in Nürnberg gegründet wurde. Bereits Anfang 2008 hatte die Foundation mehr als 120 Mitglieder, die eine gemeinsame Vision bzgl. der Entwicklung und der Zusammenarbeit von Open Source-Unternehmenslösungen hatten. Die Mitglieder reichen von kleinen und mittelständigen unabhängigen Softwareunternehmen wie Onepoint bis hin zu Schwergewichten wie Novell und der Deutschen Post. Schlüsselthemen sind beispielsweise Interoperabilität und Open Source-Geschäftsmodelle.

Onepoint ist bereit das Investment in seine Open Source-Produktlinie und die Community massiv zu erhöhen. "2009 wird ein sehr wichtiges Jahr für Open Source-Geschäftsanwendungen", sagt Gerald Mesaric, CEO und Gründer von Onepoint Software. "Die weltweiten IT-Ausgaben haben über die letzten paar Monate hinweg massiv abgenommen. Die Möglichkeit mit einer Open-Source-Anwendung experimentieren, starten und lernen zu können und das mit null Kosten wird zu einem kritischen Faktor im IT-Entscheidungsprozess." (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: