Telecom Italia muss 735.000 Euro Strafe zahlen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.04.2009 apa/Rudolf Felser

Telecom Italia muss 735.000 Euro Strafe zahlen

Die italienische Kartellbehörde hat Telecom Italia und Wind wegen unfairer Praktiken und Mängel im Bereich Kundeninformationen verurteilt.

Die italienische Kartellbehörde hat die Telefongesellschaften Telecom Italia und Wind wegen unfairer Praktiken und schwerer Mängel im Bereich Kundeninformationen verurteilt. Telecom muss drei Strafen in Höhe von insgesamt 735.000 Euro zahlen. Über Wind wurde eine Strafe von 165.000 Euro verhängt.

Eine erste Strafe von 285.000 Euro muss Telecom Italia wegen der Internet-Dienstleistungen Alice 7 Mega zahlen: Der Telefonbetreiber soll die Kunden nicht korrekt über die realen Leistungen des Breitband-Systems informiert haben. Weitere 235.000 Euro muss Telecom Italia wegen der Werbekampagne "Tim Sogno" zahlen, mit der die Gruppe um die Rufnummernmitnahme warb, die eine Mitnahme der Handynummern inklusive Vorwahl bei einem Betreiberwechsel erlaubt. Der Inhalt der Werbekampagne sei für den Kunden irreführend, urteilte die Kartellbehörde.

In einer weiteren Werbekampagne "Chiara di Tim" wurden die Kosten der Tarife unklar belassen. Daher wurde der Telecom Italia-Tochter TIM eine Strafe von 215.000 Euro verhängt. Wind muss Strafe zahlen, weil seine Kunden weiterhin die Telefon-Grundgebühr zahlen mussten. Dabei hatte Wind in seiner Werbekampagne versichert, dass neue Kunden nach Betreiberwechsel die Telefon-Grundgebühr der Telecom Italia nicht mehr zu zahlen hätten.

Vodafone, Telecom Italia und Wind waren im März wegen schwerer Mängel in Bezug auf Kundeninformationen zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 2,2 Mio. Euro gezwungen worden. In mehreren Fällen wurden Kunden Klingeltöne verkauft, ohne sie über die wahren Kosten zu informieren. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: