Intel spart weiter Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.04.2009 apa/Rudolf Felser

Intel spart weiter

Heuer sollen die Kosten des Chipherstellers um weitere 540 Mio. Euro gesenkt werden. Seit 2006 wurden bereits drei Mrd. Dollar eingespart.

Der weltgrößte Chiphersteller Intel setzt sein Sparprogramm fort. Heuer sollen die Kosten um weitere 700 Mio. Dollar (540 Mio. Euro) gesenkt werden, sagte Intel-Deutschland-Chef Hannes Schwaderer vor Journalisten. Seit 2006 wurden bereits drei Mrd. Dollar eingespart. Neben der Abgabe von Produktbereichen wurden auch Mitarbeiter abgebaut. Aktuell beschäftigt Intel 84.600 Leute, vor vier Jahren waren es noch 100.000.

Obwohl die globale Wirtschaftsflaute dem Branchenprimus zugesetzt hat, hat dies keine Auswirkungen auf die Investitionen. "Man kann sich nicht aus einer Rezession heraussparen, man muss investieren", sagte Schwaderer. Heuer sollen rund elf Mrd. Dollar in Produktionskapazitäten sowie Forschung und Entwicklung gesteckt werden. Dieses Budget sei auch für 2010 vorgesehen.

Entwicklungsschwerpunkt im heurigen Jahr sind Chips, deren kleinste Strukturen nur noch 32 Nanometer, also 32 Milliardstel Meter, messen. Durch die geringere Größe brauche der Strom kürzere Wege und werde damit um 30 Prozent schneller, sagte Schwaderer. Darüber hinaus verbrauche der Prozessor mit den neuen Chips 30 Prozent weniger Strom.

Wie das heurige Jahr angesichts der Wirtschaftsflaute verlaufen werde, konnte Schwaderer nicht konkretisieren. Er erwartet für das zweite Quartal aber den Vorjahresumsatz von rund sieben Mrd. Dollar. Es gebe mehrere Anzeichen, die auf das Erreichen der Talsohle schließen lassen, sagte der Deutschland-Chef. Einerseits seien die Lagerbestände bei Intel deutlich reduziert und andererseits hätten auch die Kunden ihre Vorräte abverkauft. Außerdem habe sich das Geschäft im ersten Quartal in den USA besser entwickelt als in anderen Ländern. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: