EU verteidigt Roaming-Regelung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.04.2009 Rudolf Felser/apa

EU verteidigt Roaming-Regelung

Vertreter der EU haben die neue Regelung zur Senkung der Gebühren für Handy-Gespräche und SMS im Ausland begrüßt.

Vertreter der EU haben die neue Regelung zur Senkung der Gebühren für Handy-Gespräche und SMS im Ausland begrüßt, die vom Europaparlament am heutigen Mittwoch (22. April) endgültig beschlossen werden sollen. Die derzeitigen Gebühren stellten "ein Hindernis für die Freizügigkeit" der EU-Bürger dar, sagte die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding vor dem Europaparlament in Straßburg. Die Bürger würden noch immer "mit ihrer Telefonrechnung bestraft", wenn sie über die Grenze gingen.

Die von der EU beabsichtigte Regulierung ermögliche den Telekom-Anbietern noch immer gute Gewinnmargen, sagte die Chefverhandlerin des EU-Parlaments, die rumänische Europaabgeordnete Adina-Ioana Valean. Aber derzeit würden die Bürger noch immer das Drei- bis bis Vierfache der Gebühren im Vergleich zu den Preisen in ihrem Heimatland bezahlen. Der Eingriff der EU sei außerdem befristetet, verwies die Abgeordnete auf ein Auslaufen der Regelung Mitte 2012.

Laut dem im Vorfeld erzielten EU-Kompromiss zwischen Parlament, Kommission und den EU-Staaten werden SMS im Ausland ab Juli EU-weit mit elf Cent zuzüglich Mehrwertsteuer gedeckelt. Für Datenroaming dürfen die Telekom-Betreiber untereinander ab dann maximal 1,00 Euro pro Megabyte verrechnen. Ein Jahr später sinkt diese Obergrenze auf 80 Cent, nach zwei Jahren auf 50 Cent.

Mit 1. Juli sinken außerdem die Gebühren für Handy-Auslandsgespräche weiter. So werde ausgehende Telefonate mit 43 Cent zuzüglich Mehrwertsteuer pro Minute für den Kunden gedeckelt. Eingehende Anrufe im EU-Ausland dürfen dann höchstens 19 Cent (inklusive MwSt.) kosten. Ab Juli 2010 wird die Obergrenze auf 39 bzw. 15 Cent abgesenkt, ab 2012 dürfen die Mobilfunkanbieter maximal 35 bzw. 11 Cent verrechnen.

ZUSPRUCH VON HUTCHISON 3G AUSTRIA Hutchison 3G Austria hat sich zu diesem Thema auch zu Wort gemeldet und "begrüßt und unterstützt die Verordnung der Europäischen Union für eine EU-weite Regulierung der Roaming-Dienste", so das Unternehmen in einer Aussendung. Traditionell ist man bei Hutchison den europäischen Roaming-Vorstößen gegenüber offener als der Mitbewerb. Bereits mit der letzten Roaming-Regulierung im Sprachbereich hätte man sehr positive Erfahrungen gemacht, heißt es von dem unter dem Markennamen "Drei" bekannten Mobilfunker. "Die Vorteile aus den deutlich günstigeren Vorleistungspreisen konnte Drei an seine Kunden weitergeben und so die Verbraucherpreise um rund 50 Prozent senken. Das spiegelt sich auch deutlich in der Nutzung wider: Ein durchschnittlicher Kunde von Drei Österreich hat im ersten Jahr der Regulierung um 32 Prozent mehr geroamt", steht in der Aussendung weiter zu lesen.

"Mit dieser Regulierung wird eine wesentliche Senkung der Endkundenpreise bei Datenroaming ermöglicht", erklärt Drei-CEO Berthold Thoma weiter. Er ist wie Reding überzeugt, dass durch die Regulierung entscheidende Hemmschwellen in der Nutzung fallen. Thoma streicht dabei die Leistungen des Chefverhandlers des Europäischen Parlaments, Paul Rübig hervor, der sich maßgeblich für den gefundenen Kompromiss verantwortlich zeichnet. "Es wurde ein Mehrwert für die Verbraucher geschaffen, ohne die Industrie übermäßig zu belasten."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: