Editorial: Letzte Bastionen in Gefahr Editorial: Letzte Bastionen in Gefahr - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.10.2012 :: Printausgabe 21/2012 :: Christof Baumgartner

Editorial: Letzte Bastionen in Gefahr

Europas Hightech-Industrie konnte sich auch in den letzten Jahren der Schuldenkrise stets behaupten und mehr oder weniger gute Ergebnisse einfahren. Gute Bedingungen für Forschung und gut ausgebildete Fachkräfte sorgten für international gefragte Innovationen und Know-how. Doch die Situation droht sich zu verschlechtern.

© CWÖ

Märkte wie die USA und Asien laufen Europa immer mehr den Rang ab. Vor allem Asien entwickelt sich von einer Region, wo es vor allem günstige Konditionen für Produktionsstätten und billige Arbeitskraft gab, zu einem Standort mit gut ausgebildeten Fachkräften und hoher Forschungs- und Innovationsquote.

Aber es ist ja nicht so, dass es in Europa kein Potenzial gibt. Laut Analysten fehlt es in Europa jedoch an gemeinsamen Strategien, um eben diese Potenziale zu bündeln, damit ganze Industriezweige davon profitieren könnten und der internationale Stellenwert hoch bleibt. Der Fachkräftemangel ist ja nicht neu und die aktuelle Studie von A.T. Kearney nur eine weiterer Beweis, dass es sowohl in den Unternehmen, aber vor allem auch von Seiten der Politik viel zu tun gibt. Die heimischen Hightech-Unternehmen sehen die Situation auf Nachfrage nicht ganz so dramatisch und verweisen auf gute Ergebnisse und Ausbildungsprogramme. Auch um die Förderlandschaft für neue Unternehmen ist es in Österreich im europäischen Vergleich nicht so schlecht bestellt. Doch Förderung muss über die Startphase hinaus gehen und für ein nachhaltiges Überleben der Start­ups sorgen. So wie die europäischen Staaten auch im Angesicht der Schuldenkrise mehr gemeinsame Startegien entwickeln müssen, um diese zu bekämpfen und zu bestehen, müsste dasselbe auch in der europäischen IKT-Industrie passieren. Denn ein Land alleine wird gegen amerikanische oder asiatische Riesenkonzerne auf Dauer nicht bestehen können. (cb)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: