Sage mit neuem Geschäftsbreich für den Mittelstand Sage mit neuem Geschäftsbreich für den Mittelstand - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Sage mit neuem Geschäftsbreich für den Mittelstand

Die britische Sage Group hat einen neuen, gesamteuropäischen Geschäftsbereich für ihr Mittelstandsgeschäft gegründet mit dem das Unternehmen ein stärkeres Wachstum seines Mid-Market-Segments in Europa erreichen will.

Sage will in Europa im Mid-Market-Segment stärker wachsen.

Sage will in Europa im Mid-Market-Segment stärker wachsen.

© The Sage Group plc

Den Kern der neuen Geschäftseinheit bildet laut den Informationen das Produkt Sage ERP X3. Ergänzt wird es durch weitere, lokale Angebote für mittelgroße Unternehmen. In Deutschland und Österreich etwa durch die Sage ERP b7 und Sage Wincarat im ERP-Bereich, sowie im österreichischen Geschäftsbereich HR-Software mit den Lösungen dpw und Sage HR. Die neue Organisationseinheit hat ihre Arbeit im Januar 2013 aufgenommen, die Geschäftsführung des neuen Bereichs übernimmt Christophe Letellier.

Mit diesem Schritt reagiert Sage auf eine Beobachtung der vergangenen Jahre: Das europäische Mid-Market-Segment weist viele gemeinsame Charakteristiken auf. Dazu gehören die Größe der Kunden, die Komplexität der Geschäftsprozesse und die Tatsache, dass viele mittelständische Unternehmen an international verteilten Standorten arbeiten oder eine Expansion ins Ausland planen. Die neue gesamteuropäische Organisation soll die bisherigen, landesspezifisch geführten Organisationseinheiten für mittelgroße Unternehmen ersetzen.

Die europäische Geschäftseinheit setzt gemeinsame Aktivitäten und Initiativen um, etwa bei Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing oder Implementierung und Support. Dadurch sollen interne Ressourcen effizienter eingesetzt werden können. Gleichzeitig setzt Sage auf seine lokale Expertise in den jeweiligen Ländern und baut sie weiter aus. Auf Basis der neuen Struktur will Sage seine Lösungen für den Mittelstand schneller auf den Markt bringen, Innovationen fördern und seine Wettbewerbsfähigkeit steigern.

„Wir verfügen nun über eine gemeinsame, europaweite Vorgehensweise“, sagt Alvaro Ramirez, CEO Europe bei Sage Group und weiter: „Die deutliche Fokussierung unseres Geschäfts bedeutet für uns einen großen Schritt nach vorne. Viele unserer Kunden im Mittelstand brauchen Unterstützung, um international wachsen zu können. Dafür benötigen sie ausgefeilte und umfangreiche Lösungen.“

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: