SEPA-Umstellung SEPA-Umstellung - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.02.2013 :: Printausgabe 03/2013 :: Oliver Weiss/pi +Premium Content

SEPA-Umstellung

Die Umstellung auf den Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) wurde beschlossen, um den nationalen und internationalen Zahlungsverkehr zu standardisieren und die entsprechenden Prozesse zu vereinfachen.

© Fotolia





Unternehmen in der Eurozone müssen die Umstellung auf das SEPA-Verfahren bis zum 1. Februar 2014 vorgenommen haben. Obwohl die Umstellung auf SEPA also bereits in einem Jahr abgeschlossen sein muss, sind laut einer Untersuchung von Experian bis heute lediglich 30 Prozent der Überweisungen und zwei Prozent der Lastschriften SEPA-konform. Da es notwendig ist, Anwendungen und Datenbanken an die veränderten Bedingungen des neuen Zahlungsverkehrs anzupassen, wird die Zeit langsam knapp.

"Die Migration der Kundendaten auf den IBAN-Standard ist angesichts der schieren Anzahl an Konten eine große Herausforderung", sagt Jonathan Williams, Director of Payment Strategy bei Experian. "Daher sollten Unternehmen alle erforderlichen Maßnahmen zur Datenvalidierung innerhalb ihrer Systeme und Prozesse einleiten, um signifikante Zusatzkosten bei der SEPA-Umstellung zu vermeiden."

Fehler führen zum Scheitern des Zahlungsvorgangs beim Clearing und können Unternehmen laut EU-Kommission pro Transaktion bis zu 50 Euro kosten. Eine durchschnittliche Fehlerquote von 1:8 vorausgesetzt, würden auf eine Organisation, die mit 100.000 Konten Transaktionen durchführt, Zusatzkosten in der Höhe von 600.000 Euro zukommen. (pi/oli)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: