Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.10.2017 Klaus Lorbeer/pi

DSGVO: Mit elektronischer Zutrittskontrolle Sicherheit steigern

Durch das neue Datenschutzgesetz steigen die Sicherheitsanforderungen an Unternehmen. Ganz wichtig ist, alle getroffenen Maßnahmen zu protokollieren und dies stets griffbereit zu haben. Elektronische Zutrittskontrollen helfen, den Zutritt z.B. zu Serverräumen besser zu dokumentieren.

Das Smart-Lock von Sorex mit Zahlencode und Transponder.

Das Smart-Lock von Sorex mit Zahlencode und Transponder.

© SOREX

Im Mai 2018 treten die Änderung der EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Unter anderem müssen Datenschutzbeauftrage bestimmt und Zutritte zu Serverräumen protokolliert werden. Letzteres gelingt mit elektronischen Zutrittssystemen automatisch undn komfortabel.

Sicherheitsrisiko Schlüssel
Mechanische Schließsysteme bergen oft erhebliche Sicherheitsrisiken. Vor allem, wenn es im Unternehmen mehrere Eingänge und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Zutrittsberechtigungen und Arbeitszeitmodellen gibt. Denn wie soll kontrolliert werden, dass Serviceunternehmen und Mitarbeiter ihre Zutrittsmöglichkeiten nicht missbrauchen? Mit 25. Mai 2018 verschärft sich die Dringlichkeit. Denn mit diesem Datum tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Dann muss von Betrieben unter anderem sichergestellt und belegt werden können, dass niemand unberechtigten Zutritt zu datenverarbeitenden Geräten erhält und die Zutritte zu Serverräumen müssen genau protokolliert werden.

Elektronische Zutrittsverwaltung ermöglicht genaue Protokolle
"Mit digitalen Zutrittssystemen können Unternehmer über eine Software für jeden Mitarbeiter und Dienstleister individuelle Zutrittsberechtigungen festlegen. Die Zutritte werden automatisch protokolliert, können ausgelesen und Zutrittsprotokolle exportieren werden. Entriegelt wird via Zugangskarte, Fingerprint, Codeeingabe oder Bluetooth Handy Authentifizierung", erklärt Christian Csank, Geschäftsführer und Firmengründer der SOREX wireless Solutions GmbH, eines österreichischen Unternehmens, das auf elektronische Schließanlagen und digitale Türöffnungssysteme für Großunternehmen und KMUs sowie private Haushalte spezialisiert ist.

Vorteile im laufenden Betrieb
Weitere Vorteile der elektronischen Zutrittsverwaltung: Statt mehreren Schlüsseln wird nur mehr ein Öffnungsmedium benötigt. Die Systeme können mit einer Arbeitszeitaufzeichnung verbunden werden und sind im laufenden Betrieb deutlich günstiger als mechanische Lösungen. Nicht mehr gültige oder verloren gegangene Schlüsselmedien können sofort gelöscht und neue einfach erstellt werden.

Bestehende Türen mit SMART-Zutrittssystemen aufrüsten
"Bei Großprojekten unterstützen wir von Beginn an bei der Konzipierung und Planung der Zutrittssysteme. Bei kleineren Unternehmen sind die Zahl der Türen und Benutzer geringer und die Anforderungen in der Regel standardisierbar, sodass sie mit SMART Produkten gut abgedeckt werden können", so Csank. "Diese Lösungen können auch in jedes bestehende System integriert werden. Wir schulen Elektroinstallationsbetriebe, beraten bei der Wahl der Produkte und deren Konfiguration und stellen Unterlagen für Installation, Montage und Integration zur Verfügung."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: