Gastkommentar: Radikaler Ansatz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.12.2011 Peter Wukowits*

Gastkommentar: Radikaler Ansatz

Smartphones, Tablets und Notebooks boomen, die Folge ist ein exponentielles Wachstum in den Netzen mit einem enormen Verkehrsaufkommen.

Nokia Siemens Networks (NSN) erwartet eine Verzehnfachung der Nachfrage bei mobilen Breitband-Kunden und einen möglicherweise bis zu 100 Mal höheren Datenverkehr bis ins Jahr 2020. Es ist klar, dass die heutigen Netze bedeutend höhere Kapazitäten benötigen werden, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Dabei sind die Provider mit einem Problem konfrontiert: Die Nachfrage nach Bandbreite und deren Qualität ist unvorhersehbar. Sie schwankt zwischen Orten, aber auch je nach Uhrzeit, da Menschen Breitband sowohl zuhause, bei der Arbeit, als auch unterwegs nützen. Betreiber können ihre Netze somit nicht mehr für einen einzigen Zustand optimieren. Das bedeutet auch, dass Netzkapazitäten ungleich ausgelastet sind.

NSN hat als Antwort darauf »Liquid Net« ins Leben gerufen. Die Liquid-Net-Philosophie umfasst alle Netzebenen: So werden in Zugangsnetzen Rechenkapazitäten der Basisstationen zusammengefasst. Neben klassischen Radiozellen wird der Netzverkehr auch über WLAN-Hotspots geleitet. Aktive Antennen passen sich dynamisch an die Verteilung der User an. Im Core-Netz setzen wir auf bessere Anpassung der zu transportierenden User-Inhalte an die jeweiligen Endgeräte und intelligentes Caching. Um die einzelnen Core-Plattformen flexibler zu machen, entkoppeln wir die Software komplett von der Hardware. Das erlaubt mehr Effizienz und Skalierbarkeit. Mit diesem radikal neuen Ansatz, Ressourcen zu teilen, um der schwankenden Breitband-Nachfrage nachzukommen, gehören überlastete Netze der Vergangenheit an.

* Peter Wukowits ist Country Director Austria bei Nokia Siemens Networks.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: