EU will Surfen und Telefonieren im Ausland weiter verbilligen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.07.2011 Christof Baumgartner

EU will Surfen und Telefonieren im Ausland weiter verbilligen

Die EU-Kommission will Handy-Gespräche und mobiles Internet im EU-Ausland weiter billiger machen.

Einen entsprechenden Vorschlag legte EU-Kommissarin Neelie Kroes vor. Brüssel hatte zuletzt darauf gesetzt, dass die Jahr für Jahr verordneten Preisobergrenzen für die sogenannten Roaming-Gebühren den Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt in Gang bringen würden. Doch die Verbraucherpreise blieben für Urlauber und Geschäftsreisende im EU-Ausland hartnäckig nur knapp unter den aus Brüssel diktierten Obergrenzen. Laut Vorschlag sollen Verbraucher künftig zwei Handy-Verträge abschließen können – einen mit ihrem Anbieter zuhause und einen zweiten für Reisen ins EU-Ausland. Im besten Fall soll der zweite Vertrag deutlich billigere Roaming-Dienste zulassen. Ihre Nummer sollen Kunden behalten können.

»Ziel ist, dass der Unterschied zwischen Roaming- und nationalen Tarifen bis 2015 bei Null liegt«, erklärte Kroes. So sollen bis Juli 2014 für ein- und ausgehende Gespräche im EU-Ausland von derzeit elf und 35 Cent auf dann zehn und 24 Cent pro Minute reduziert werden. Derzeit gebe es noch eine »Roaming-Abzocke«, deshalb seien Maßnahmen notwendig, ein »Sicherheitsnetz für Verbraucher« einzuziehen. Der Wettbewerb sei nach wie vor sehr gering. Außerdem müsse gewährleistet werden, dass Nutzer von Smartphones, Tablet-PC und sonstigen Geräten für den Zugang zum Internet über Mobilfunknetze im Ausland online gehen könnten, ohne dass extrem hohe Rechnungen zustande kommen. Ab Juli 2012 sollten Verbraucher maximal 90 Cent pro heruntergeladenes Megabyte (MB) bezahlen, bis Juli 2014 sei eine Senkung auf 50 Cent geplant.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: