Uni Innsbruck entscheidet sich für IP-Telefone von Snom Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.04.2011 Rudolf Felser

Uni Innsbruck entscheidet sich für IP-Telefone von Snom

Snom Technology, Entwickler und Hersteller von IP-Lösungen, hat die Universität Innsbruck mit 4.500 IP-Telefonen des Typs Snom 370 ausgestattet.

Die Universität Innsbruck kümmert sich um die Ausbildung von rund 26.000 Studierenden und hat über 4.000 Mitarbeiter. Zur Modernisierung der TK-Infrastruktur hat der zentrale Informatikdienst der Innsbrucker Uni ein campusweites Voice-over-IP-Netz eingerichtet, in dem IP-Telefone des Typs Snom 370 als Endgeräte dienen.

Der Informatikdienst hat eine sanfte Migration durchgeführt und die neue IP-PBX von Asterisk zunächst parallel zur bestehenden Telefonanlage betrieben. Auch der Austausch der Endgeräte konnte nach und nach erfolgen. Eine Vorab-Konfiguration der Snom IP-Telefone, die der österreichische Snom-Partner und Distributor Medea vorgenommen hat, machte es möglich, jedes der 4.500 Snom Telefone per Plug-and-play in Betrieb zu nehmen. Durch MAC Adress Scanning und Redirection Service haben Medea und Snom für eine "Zero-Touch-Konfiguration" gesorgt – so brauchen die Installateure vor Ort keinerlei technisches Hintergrundwissen, um die alten Telefone gegen die Snom 370 auszutauschen.

Beim Informatikdienst der Universität Innsbruck fiel die Wahl auf das Snom 370, weil es viele wichtige Schlüssel-Features der IP-Telefonie unterstützt: automatisches Provisioning, Power-over-Ethernet, Open VPN ohne zusätzliche Hardware, individuelle Anpassung der Benutzeroberfläche, LDAP-Anbindung für Telefonbücher, VLAN, SRTP sowie SIP-Verschlüsselung via TLS/SSL.

Die Universität Innsbruck ist nicht die erste Einrichtung aus dem Bildungsbereich, die sich für Snom entschieden hat. So kommen beispielsweise auch an der Universität Würzburg seit 2009 über 4.500 Snom 370 IP-Telefone zum Einsatz. Auch das Georgia Military College im US-Bundesstaat Georgia nutzt die IP-Telefone von Snom – in Kombination mit dem Microsoft Office Communications Server 2007 R2 sind die Snom Telefone dort Bestandteil einer umfassenden Unified Communications Lösung. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: