Telekom rüstet Netze in Zentraleuropa auf Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.11.2009 Alex Wolschann/apa

Telekom rüstet Netze in Zentraleuropa auf

Telekom Austria rechnet beim mobilen Datenverkehr mit einer Steigerung der Kapazitätsnachfrage in Zentraleuropa und rüstet ihre Netze in Ländern mit Tochterunternehmen auf.

Die Telekom Austria Gruppe rechnet beim mobilen Datenverkehr mit einer deutlichen Steigerung der Kapazitätsnachfrage in Zentraleuropa und rüstet ihre Netze in Ländern mit Tochterunternehmen auf.

In Österreich, Weißrussland, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Liechtenstein, Serbien und Slowenien habe die Implementierung des IP-basierten Richtfunk-Lösung von Ericsson bereits begonnen. "18,5 Millionen Konsumenten in acht Ländern erhalten höhere Geschwindigkeiten", teilte Roland Nordgren, Chef von Ericsson Österreich und CEE, mit.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: