Nokia dementiert Ausstieg aus Handy-Fertigung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.11.2009 Alex Wolschann/apa

Nokia dementiert Ausstieg aus Handy-Fertigung

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat nach eigenen Angaben keine Pläne zum Verkauf seiner Mobiltelefon-Produktion.

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat nach eigenen Angaben keine Pläne zum Verkauf seiner Mobiltelefon-Produktion. Das sagte eine Nokia-Sprecherin der dpa als Reaktion auf einen Bericht der "Wirtschaftswoche". In der neuen Ausgabe des Magazins wird der ranghohe Nokia-Manager Anssi Vanjoki mit der Aussage zitiert, langfristig sei ein Verkauf der Handy-Fertigung denkbar.

Die Nokia-Sprecherin sprach von einem Übersetzungsfehler. "Wir haben keine Pläne, unser Geschäftsmodell zu verändern. Wir haben keine Pläne, unsere Produktion zu verkaufen", betonte sie. Das Fertigungsnetz sei ein Kernbereich des Nokia-Geschäfts.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: