Österreich bei E-Government weiter im Spitzenfeld Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2009 Christof Baumgartner

Österreich bei E-Government weiter im Spitzenfeld

E-Government-Lösungen sind eine feine Sache, werden aber von den Bürgern noch zu wenig genutzt. Österreich will mit neuen Online-Angeboten Verwaltungskosten einsparen.

Österreich wird derzeit in vielen IKT-Rankings nach hinten gereiht, und die Branche fürchtet einen Verlust der Attraktivität des Landes als internationaler Wirtschaftsstandort. Gerne wird deshalb betont, dass Österreich in Sachen E-Government im Spitzenfeld liegt. Auch in der mittlerweile 8. Erhebung der »Online Verfügbarkeit der Dienstleistungen der öffentlichen Hand« liegt Österreich im Spitzenfeld. Neben der Alpenrepublik nehmen Malta, Portugal, Großbritannien, Schweden und die Slowakei im Ranking die führenden Positionen ein. Abstriche für Österreich gab es laut Studie bei der Nutzung von E-Government, was auf die generelle Internet-Verbreitung und dem Zugang zu Breitbandanschlüssen zurückgeführt wird.

Die von der Beratungsfirma Capgemini, dem Rand Europe Institute, dem Marktforscher IDC und dem Dänischen Technologie Institut im Auftrag der EU erhobene Studie kommt zu dem Fazit, dass Staaten wie Polen oder Lettland aufholen. Diese hätten gute Chancen, zu den führenden Ländern aufzuschließen. So sei das Thema E-Government bereits oft hochrangig politisch angesiedelt. Zudem sei es erfreulich, dass Prioritäten vorherrschen und eine gute Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Institutionen bestehe. Nachdem der Ausbau des E-Government voranschreitet, wird nun der Benutzerführung als Basis für die Akzeptanz der Online-Services mehr Bedeutung zugemessen.

»Im Vordergrund muss eine Reduzierung der Verfahrensdauer bei klarer Definition der Qualität der Leistungserbringung sein«, sagt Josef Ostermayer, Staatssekretär im Bundeskanzleramt. Mit dem Unternehmensserviceportal, das Anfang kommenden Jahres in Betrieb gehen soll, soll ein maßgeschneidertes Angebot für Unternehmen geboten werden ähnlich wie Help.gv.at dazu beitragen soll, die Verwaltungslasten zu senken und spürbare Einsparungen für Unternehmen zu bewirken.

AMTSWEG PER HANDY Außerdem soll es künftig möglich sein, Amtswege per Handy zu erledigen. Bürgerkarte und entsprechende Kartenlesegeräte sind dann für die elektronische Signatur nicht mehr notwendig. Österreich ist laut Christian Rupp, Sprecher der Plattform »Digitales Österreich«, das erste Land, das – mit EU-Unterstützung – jetzt eine Lösung für das Mobiltelefon entwickelt hat. Derzeit nutzen, so Rupp, einige 100.000 Österreicher die Bürgerkartenfunktion von E-Card, Studentenausweis oder Bankomatkarte. Online unterwegs sind bereits Notare, Rechtsanwälte und Steuerberater.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: