BT steckt 1,5 Mrd. Pfund in britisches Breitbandnetz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.12.2009 apa/Rudolf Felser

BT steckt 1,5 Mrd. Pfund in britisches Breitbandnetz

Nicht nur die Telekom Austria plant Investitionen: Bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London will die British Telecom einem Zeitungsbericht zufolge 1,5 Mrd. Pfund ins Breitbandnetz investieren.

Das Unternehmen wolle mit diesen umgerechnet 1,69 Mrd. Euro die Fertigstellung des Glasfasernetzes beschleunigen, berichtete die "Financial Times" weiter. Die Spiele finden im Juni 2012 statt, bisher war ein Abschluss des Ausbaus bis März 2013 geplant. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: