Boom für Mobile Videos prognostiziert Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.04.2010 Alex Wolschann/apa

Boom für Mobile Videos prognostiziert

Die Nutzung von Videos auf mobilen Endgeräten dürfte in den nächsten Jahren massiv zunehmen. Allein in den USA sollen User bis 2015 monatlich 327.000 TB an mobilen Daten konsumieren.

Die Nutzung von Videos auf mobilen Endgeräten dürfte in den nächsten Jahren massiv zunehmen. Allein in den USA sollen User bis 2015 monatlich 327.000 Terabyte an mobilen Daten konsumieren. Das entspräche einem jährlichen Wachstum von 117 Prozent, rechnet die Beratungsfirma Coda Research Consultancy vor.

Grund für den Boom seien Smartphones mit großen Displays und Flatrate-Tarife so wie ausgearbeitete Tarifpakete für unterschiedliche Konsumgewohnheiten, heißt es in einer Aussendung. Unter den mobilen Daten soll vor allem der Bereich Video enorm zulegen: 2015 werde die Sparte auf ein Datenvolumen von monatlich 224.000 Terabyte kommen - eine jährliche Wachstumsrate von 138 Prozent. Die Zahl der Mobile-Video-Nutzer selbst wird laut Coda jährlich um 34 Prozent zulegen. Die beliebtesten Video-Genres seien neben News und Musik vor allem TV-Inhalte, wird Robert Fahle, Leiter Mobile bei RTL Interactive, zitiert.

Auch bei den Social Networks soll es laut Coda-Untersuchung einen Online-Schub geben. Die Zahl der Personen, die von einem Smartphone oder einem ähnlichen Gerät auf ihr Neztwerk zugreifen, werde bis 2015 jährlich um 21 Prozent zunehmen, heißt es.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: