ÖVP kritisiert zaghaften blizznet-Ausbau Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.06.2010 Rudolf Felser

ÖVP kritisiert zaghaften blizznet-Ausbau

Roman Stiftner, IKT-Sprecher der Wiener ÖVP, will pro Jahr 20.000 neue Glasfaseranschlüsse sowie einen eigenen Stadtrat als IKT-Verantwortlichen für Wien.

Wlan, schnelles Breitband und Glasfaserkabel sind die Voraussetzungen dafür, dass Wien endlich ein internationaler IKT-Standort wird und im Standortwettbewerb nicht noch weiter zurückfällt, tönte heute der Sprecher für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) der ÖVP Wien, Roman Stiftner, in seiner Pressekonferenz zum Stand der Anwendung von zeitgemäßer Datenübertragung.

Doch trotz häufiger Lippenbekenntnisse sei speziell der Ausbau des Glasfasernetzes in Wien merkbar ins Stocken geraten. Lediglich 20.000 Glasfaseranschlüsse stünden zur Verfügung. International gesehen handle es sich dabei "um eine beschämend geringe Zahl". In Amsterdam etwa würden 400.000 solcher Anschlüsse zur Verfügung stehen. "Die rasch steigende Nachfrage nach schnellen Datenverbindungen erfordern dringend den Ausbau der Datenleitungen in Wien. Für den Ausbau des Glasfasernetzsystems wurde zwar die Initiative blizznet, eine gleichnamige Tochtergesellschaft der Wienenergie, gegründet, der Erfolg aber ist ausgeblieben. ... SP-Finanzstadträtin Brauner war gerade einmal bereit, dafür zehn Millionen Euro vorzusehen. Wenn Wien den Anschluss in das Computerzeitalter des 21. Jahrhundert aber nicht endgültig verpassen möchte, muss jedoch wesentlich mehr Geld in die Hand genommen und pro Jahr rund 20.000 neue Glasfaseranschlüsse hergestellt werden", forderte Stiftner. Die Stadt Wien solle vor allem beim städtischen Wohnbau mit gutem Beispiel voran gehen und solche Anschlüsse gleich fix einplanen. In diesem Zusammenhang müssten die Vorsorgungsbetriebe Wiens, wie etwa Wien Strom oder Wien Kanal, ihre zaghaften Investitionen in das Glasfasernetz drastisch erhöhen.

Als Finanzierungsbeitrag für den Ausbau forderte Stiftner die Zweckbindung der Anzeigenabgabe, die ebenso wie der Landesanteil an der Rundfunkgebühr (GIS) vom Bund anteilsmäßig an das Land Wien überwiesen wird. Darüber hinaus schlägt Stiftner vor, einen Stadtrat zu einem IKT-Verantwortlichen für Wien zu machen. Denn in der IKT-Frage seien politische Kompetenz und Durchsetzungsmöglichkeiten notwendig. Begleitet werden soll die Glasfaseroffensive für Wien noch durch weitere IKT-Maßnahmen wie die Bereitstellung von Wlan auf öffentlichen Plätzen, den Ausbau des E-Government sowie die Nutzung der Möglichkeiten des E-Health.

Neben seiner politischen Laufbahn war Roman Stiftner im Management von Siemens Österreich tätig, zuletzt als Bereichsleiter der Logistikautomatisierungssparte des Konzerns. Seit deren Ausgliederung aus Siemens und dem Verkauf 2006 ist er Sprecher der Geschäftsführung der Zentral- und Osteuropadivision von Dematic, eines Anbieters von Logistikautomatisierung. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: