SMS über den Fernseher verschicken Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.07.2010 Oliver Weiss

SMS über den Fernseher verschicken

Eine Partnerschaft mit sms.at ermöglicht dem Homebutler von Beko, das zunehmend von der jüngeren Generation verwendete Kommunikationsmittel SMS auf den Fernsehbildschirm zu bringen.

Der Beko Homebutler, eine intelligente und unterstützende Technologie moderner Lebensführung, bietet ab sofort eigene Short-Message-Services, Features und mobile Dienste über sms.at als Standardfunktion an. Die neuen SMS-Dienste stehen ab August 2010 auch den Bewohnern des ersten Ambient Assisted Living (AAL) Großprojekts in Linz-Pichling zur Verfügung.

Die Partnerschaft mit sms.at ermöglicht dem Homebutler, das zunehmend von der jüngeren Generation (User zwischen 14 und 27 Jahren) verwendete Kommunikationsmittel auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Die beliebten Kurznachrichten können einfach und schnell auch direkt vom TV-Gerät versandt werden. Jeder Homebutler ist über eine eigene Mobilnummer erreichbar, wodurch eine generationsübergreifende Kommunikation ermöglicht und gefördert wird - das SMS vom Enkel erscheint direkt auf dem Fernseher.

Die Kurznachrichten werden auch zur Notifikation eingesetzt, wenn der Bewohner oder die Bewohnerin unterwegs ist (Einbruchsverdacht, offenstehende Kühlschranktüren, Wasseraustritt) und zur Verständigung von Freunden oder Verwandten bei kritischen Situationen durch längere Inaktivität. Darüber hinaus können Mobile Dienste beispielsweise Informationen wie etwa Besuchstermine oder Erinnerungen für "Essen auf Räder" an die Bewohner senden.

"Durch die Kooperation mit sms.at konnte für diesen wichtigen Kommunikationskanal eine stabile Infrastruktur umgesetzt werden, die eine effiziente und hoch verfügbare Anbindung des Homebutler in die mobile Welt ermöglicht", sagt Ingmar Goetzloff, Leiter Competence Center Smart Home Solutions bei Beko. Die Verbindung der SMS-Dienste mit dem Fernseher macht das System noch bedienerfreundlicher. "Es führt nicht nur die Generationen wieder näher zueinander, sondern verbindet die Benutzer im Alltag mit Sozialdiensten oder verschiedenen Organisationen und ermöglicht zugleich eine mehrstufige Alarmierung in Notsituationen", fügt Goetzloff hinzu.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: