Eine App als Enterprise-Lösung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.10.2010 Martin Bayer*

Eine App als Enterprise-Lösung

Die Anbieter von Business-Software machen mobil. Künftig sollen sich sämtliche Funktionen der großen Suiten auch auf verschiedenen Smartphones nutzen lassen.

Der Markt für mobile Unternehmenslösungen steht vor einem Generationenwechsel, sagen die Analysten von Berlecon Research. Es gebe eine Reihe neuer Möglichkeiten, die Unternehmenskommunikation und Geschäftsprozesse zu optimieren, so das Ergebnis eines Anfang September veröffentlichten Reports. »Die verbesserte Performance und Usability mobiler Endgeräte, die innovativen Möglichkeiten zur Anwendungsentwicklung auf neuen mobilen Plattformen sowie die höhere Qualität und Zuverlässigkeit mobiler Netzwerke bringen neuen Schwung in den Mobile-Enterprise-Markt«, stellt Berlecon-Director Andreas Stiehler fest.

Vor allem die rasante technische Entwicklung hat das Interesse an mobilen Lösungen auf Anbieter- wie auf Anwenderseite befeuert. Bestes Beispiel sind die mobilen Endgeräte wie Handys, Smartphones und Tablet-Rechner. Deren Leistung und Funktionsumfang ist in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. Mehr Rechenpower, höhere Speicherkapazitäten und längere Akkulaufzeiten haben das Einsatzspektrum deutlich erweitert. Dazu kommen Verbesserungen in Sachen Usability, wie sie vor allem Apple mit seinem iPhone initiiert und vorangetrieben hat. Zusätzliche Impulse erhielt der Mobility-Sektor zuletzt durch steigende Verfügbarkeit, Qualität und Zuverlässigkeit mobiler Netzinfrastrukturen. Zudem steht mit LTE eine neue Breitbandtechnik in den Startlöchern, die nochmals einen Leistungsschub verspricht, was die Übertragungsraten und -geschwindigkeit betrifft. Der harte Wettbewerb zwischen den Mobilfunk-Providern, der zu sinkenden Tarifen führt, forciert die Nutzung mobiler Techniken zusätzlich.

BEDÜRFNIS STEIGT Auf Seiten der Business-Anwender wächst das Bedürfnis nach mobilen Enterprise-Lösungen, haben die Berlecon-Experten festgestellt. Hintergrund sind organisatorische Veränderungen in den Konzernen, die aufgrund von erwarteten Effizienzsteigerungen oder als Antwort auf die Internationalisierung der Geschäfte angegangen werden. Trotz aller technischen Komplexität und Unwägbarkeiten wittern die Softwareanbieter neue Geschäfte mit mobilen Business-Lösungen.

Ihr Angebot soll weit über die bis dato etablierten mobilen Applikationen für Servicetechniker, Vertriebsmitarbeiter oder den Kundensupport hinausgehen. SAP will beispielsweise sämtlichen Mitarbeitern in Unternehmen Kleinstapplikationen anbieten, mit denen sie ihren Arbeitsalltag effizienter gestalten könnten, erläutert Thorsten Stephan, Leiter Solution Management für den Bereich Mobile Applikationen bei SAP. Als Beispiel nennt er Apps für mobile Zeiterfassung und Reisekostenabrechnung. Zusätzlichen Antrieb könnte der Trend zur Mobilisierung allerdings durch einen anderen IT-Trend erfahren – das Cloud Computing.

*Martin Bayer ist Redakteur der deutschen Computerwoche.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: