Smart Tags erkennen verdorbene Produkte Smart Tags erkennen verdorbene Produkte - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.03.2014 pte

Smart Tags erkennen verdorbene Produkte

Ein farbcodierter "Smart Tag" kann anzeigen, ob die Milch in einer ungeöffneten Packung sauer geworden ist.

Smart Tag zeigt an, ob die Milch noch gut ist.

Smart Tag zeigt an, ob die Milch noch gut ist.

© acs.org - Chao Zhang

Die Ergebnisse des Forscherteams rund um Chao Zhang wurden bei einem Treffen der American Chemical Society vorgestellt. Neben Lebensmitteln ließe sich auch die Haltbarkeit von Medikamenten über die Smart Tags erheben.

"Dieser Tag, der eine gel-ähnliche Konsistenz hat, ist wirklich billig und sicher und kann programmiert werden, um fast alle durch die Umgebungstemperatur bedingten Verfallsprozesse von Lebensmitteln nachzustellen", erklärt Zhang, der an der Peking University forscht. Die Smart Tags können zudem mehr aussagen, als das auf der Packung angegebene Ablaufdatum.

Wenn die Kühlkette unterbrochen wurde, können Hersteller, Verkäufer und Konsumenten durch den außen am Produkt angebrachten farbigen Smart Tag erkennen, ob das Produkt noch genießbar ist. "In unserer Konfiguration würde rot oder rot-orange bedeuten, dass es frisch ist", so Zhang. "Über die Zeit hinweg würde der Tag seine Farbe von Orange, über Gelb bis zu Grün ändern, was bedeutet, dass das Nahrungsmittel verdorben ist."

Der Verfärbungsmechanismus wurde an E.-coli-Bakterien getestet, die für das Verderben von Milch verantwortlich sind. "Wir haben bei mehreren Temperaturen den chemischen Entwicklungsprozess im Smart Tag erfolgreich mit den mikrobiellen Wachstumsprozessen in der Milch synchronisiert", erklärt Zhang. Die Tags könnten aber auch auf andere Nahrungsmittel und Getränke speziell zugeschnitten werden.

Der Aufbau der Tags besteht aus winzigen metallischen Nanostangen, die verschiedene Farben annehmen können. "Die goldenen Nanostangen, die wir verwendet haben, sind von Natur aus rot, was die anfängliche Farbe des Tags bestimmt", so Zhang. Silberchlorid und Vitamin C befinden sich ebenfalls im Tag, die langsam und kontrolliert miteinander reagieren.

Eine Silberschicht setzt sich auf den goldenen Nanostangen ab, die, je dicker sie werden, die Farbe des Tags von Orange bis hin zu Grün (oder sogar noch weiter zu Blau und Violett) ändern. Obwohl Gold und Silber in den Smart Tags verbaut sind, wären sie immer noch sehr billig: Die Tags kosten etwa 0,002 Dollar und enthalten ausschließlich ungiftige chemische Stoffe. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: