LiveLight schneidet fade Videosequenzen heraus LiveLight schneidet fade Videosequenzen heraus - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.06.2014 pte

LiveLight schneidet fade Videosequenzen heraus

Computerwissenschaftler haben einen Algorithmus entwickelt, der langweilige Teile aus Videos herausschneidet.

LiveLight sichtet automatisch Videomaterial und sucht die spannendsten Szenen.

LiveLight sichtet automatisch Videomaterial und sucht die spannendsten Szenen.

© Photosani - Fotolia.com

Die Forscher von der Carnegie Mellon University nennen das Tool, das automatisch die spannenden Teile aus dem Filmmaterial herauspickt, "LiveLight". "Wir sehen das als möglicherweise ultimatives unbemanntes Tool zur Erschließung von Videoinhalten", so Professor Eric P. Xing. Das Tool evaluiert durchgängig die im Video stattfindenden Aktivitäten und untersucht sie in Bezug auf neue Ereignisse - sich wiederholende Szenen werden ausgeschlossen. Die interessanten Teile werden dann zusammengefasst und dienen quasi als Trailer für das gesamte Filmmaterial.

Die Videozusammenfassung funktioniert fast in Echtzeit. Für ein einstündiges Video werden etwa ein bis zwei Stunden von LiveLight benötigt, um das gesamte Filmmaterial nach Interessantem zu durchsuchen - und das auf einem normalen Laptop. Wenn schnellere Prozessoren eingesetzt werden, könnte sich dieses Zeitfenster noch verkürzen.

Das Tool erstellt dabei ein Verzeichnis, um zu kategorisieren, ob eine Aktivität schon gesehen wurde oder neu ist - wenn eine Sequenz gefunden wird, die noch nicht im Verzeichnis vorkommt - zum Beispiel ein Verkehrsunfall auf einem Überwachungsvideo einer Autobahn - wird dieses als neu erkannt und in die Zusammenfassung mit aufgenommen. Diese kann dann aber auch per Hand nacheditiert werden, um etwa bessere Übergänge zwischen den Szenen zu schaffen.

Besonders bei Zusammenfassungen von Videos, die mit GoPro oder Google Glass aufgenommen wurden, bietet der Algorithmus Vorteile: Die spannenden Szenen können als kurzer Trailer einfach auf Social-Media-Plattformen hochgeladen werden, ohne dass das aufwendige vorherige Schneiden des Videos nötig ist. Das Tool könnte aber auch für Videos von Überwachungskameras nützlich sein, da dann die Verantwortlichen nur die wichtigsten Szenen anschauen müssten. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: