Chamäleon-Display ändert Farbe auf Knopfdruck Chamäleon-Display ändert Farbe auf Knopfdruck - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.06.2015 pte

Chamäleon-Display ändert Farbe auf Knopfdruck

Forscher der University of Central Florida haben eine neue nanostrukturierte Oberfläche entwickelt, die mithilfe elektrischer Spannung blitzschnell ihre Farbe verändern kann. Das birgt immenses Anwendungspotenzial. So könnten Soldaten binnen einer Sekunde ihren Tarnanzug von grünen Waldfarben in Wüstengelb ändern - oder eben Büroangestellte die Farbe oder das Muster ihrer Krawatte.

Chamäleon-Display - Die Forscher haben sich bei ihrer Arbeit von der Natur inspirieren lassen.

Chamäleon-Display - Die Forscher haben sich bei ihrer Arbeit von der Natur inspirieren lassen.

© ucf.edu

Die Forscher haben sich bei ihrer Arbeit von der Natur inspirieren lassen. Denn Tiere wie Chamäleons oder Tintenfische sind mit dünnen flexiblen, farbveränderungsfähigen Displays geboren, die keine Lichtquelle benötigen. "Alle von Menschen bislang entwickelten Displays - LCD, LED, CRT - sind starr, spröde und unhandlich. Ein Tintenfisch jedoch kann von sich selbst aus Farbe auf seiner Haut erzeugen und das Material ist noch dazu dehnbar und flexibel", meint Debashis Chanda, Forscher am Projekt.

Der Clou der Neuentwicklung der US-Wissenschaftler: Die Oberfläche benötigt keine eigene Lichtquelle, sondern reflektiert das Umgebungslicht rund um sich, denn das Material besteht aus einer flüssigen Kristallschicht und einer metallischen Nanostruktur. In der Folge werden einige Lichtwellen absorbiert, andere hingegen reflektiert. Die reflektierten Farben können durch die elektrische Spannung kontrolliert werden. Vor allem Anwendungen in Bezug auf flexible Materialien wie Plastik oder andere synthetische Materialien sind interessant.

Der neue Ansatz könnte auch Auswirkungen auf existierende und künftige Elektronik wie TV oder mobile Geräten haben, die allesamt Displays besitzen und die im Vergleich zu dieser Technologie extrem dick sind. "Deine Tarnung, dein Kleidung, deine Mode - alles von dem kann geändert werden", stellt Forscher Chanda abschließend in Aussicht. "Warum brauche ich 50 T-Shirts in meinem Schrank, wenn ich deren Farbe und Muster verändern kann?" (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: