Champignons verlängern Laufzeit von Akkus Champignons verlängern Laufzeit von Akkus - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.10.2015 pte

Champignons verlängern Laufzeit von Akkus

Forscher des Bourns College of Engineering haben aus Pilzen eine Anode für Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, mit der sich die Laufzeit signifikant verlängert. Dabei handelt es sich um eine umweltfreundliche Alternative zum normalerweise verwendeten Graphit. Eingesetzt wurde der Zweisporige Egerling, der auch als Zucht-Champignon bekannt ist. Die Forscher hoffen damit, den Einsatz von Chemikalien reduzieren zu können.

Akku-Zukunft: Pilze statt Graphit?

Akku-Zukunft: Pilze statt Graphit?

© CC0 Public Domain - pixabay.com

"Es würde mich sehr überraschen, wenn man die Pilze nicht auch bearbeiten, reinigen und aufbereiten müsste, was wohl auch nicht ganz ohne den Einsatz von Chemie möglich sein dürfte", erläutert Herbert Diemling, Approval Manager bei Kapsch TrafficCom, im Gespräch mit dem Nachrichtenportal pressetext. Generell sei der Einsatz nachwachsender Rohstoffe in technischen Produkten zu begrüßen und zu unterstützen. Intensiv werde auch am Einsatz von Graphen geforscht. "Der Schlüssel dabei ist die große Oberfläche. Dabei sehe ich auch die Parallele zu den Pilzen und zu dem beschriebenen Effekt einer Art Regeneration", resümiert Diemling.

Den Forschern zufolge sind die Pilze aufgrund ihrer porösen Beschaffenheit ideal, um Energie zu speichern und zu übertragen. Eine hohe Konzentration an Kaliumsalz sorgt zudem für mehr leitfähiges Material. Dadurch nimmt die Kapazität des Akkus zu, während die Kapazität herkömmlicher Akkus mit der Zeit für gewöhnlich abnimmt. Ein zusätzlicher Vorteil besteht im umweltschonenden und kostengünstigen Anbau der Pilze.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Graphit- durch Pilz-Anoden ersetzt werden können. "Mit diesen Alternativmaterialien kann die Laufzeit zukünftiger Smartphones nach vielfachem Nutzen sogar verlängert werden", erklärt Brennan Campbell vom Bourns College of Engineering. Normalerweise käme es bei Kohlenstoffmaterialien wie Graphit über einen längeren Zeitraum zu einer Verringerung. Die Forschungsergebnisse wurden in der Zeitschrift "Scientific Reports" veröffentlicht. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: