VR-Therapie hilft bei Depressionen VR-Therapie hilft bei Depressionen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.02.2016 pte

VR-Therapie hilft bei Depressionen

Patienten stellen sich in einer virtuellen Realität als Avatar eines weinenden Kindes dar und bekämpfen damit ihre Depressionen. Laut Forschern des University College London könnte das künftig Standard werden. Die Patienten tragen ein VR-Headset, das lebensgroße Bilder projiziert - und zwar zuerst vom Erwachsenen und dann vom Kind. Für die Studie wurde das Konzept erstmals bei Patienten mit psychischen Problemen getestet.

Virtuelle Therapie hilft bei Depressionen.

Virtuelle Therapie hilft bei Depressionen.

© ucl.ac.uk

Die Wissenschaftler vermuten bereits seit einigen Jahren, dass eine virtuelle Therapie bei psychischen Problemen hilft. Die im "British Journal of Psychiatry Open" veröffentlichten Ergebnisse sind die Grundlage für eine großangelegte klinische Studie, die für die Zukunft geplant ist. Für die aktuelle Studie machten 15 Personen, die alle wegen Depressionen in Behandlung waren, Erfahrungen mit einem Avatar.

Die zehn Frauen und fünf Männer setzten ein Headset auf, das ihnen eine erwachsene Version ihrer selbst in einem virtuellen Spiegel zeigte. Die Teilnehmer sollten sich mit dem Avatar identifizieren, der genau ihre Körperbewegungen widerspiegelte. Dann bemerkten sie einen weiteren Avatar eines kleinen weinenden Kindes, der ebenfalls im Spiegel zu sehen war. Sie wurden ersucht, mitfühlende Sätze zum Kind zu sagen, zu versuchen, es zu beruhigen und zu trösten. Es sollte sich an glückliche Zeiten erinnern und an jemanden denken, der es liebte.

In einem nächsten Schritt wurden die Rollen umgekehrt. Die Teilnehmer fanden sich im Avatar des Kindes wieder und bekamen genau jene tröstenden Sätze zu hören, die sie zuvor selbst zum Kind gesagt hatten. Laut Forschungsleiter Chris Brewin waren die Ergebnisse vielversprechend. Die Patienten selbst berichteten von sehr intensiven Erfahrungen. Ein Monat nach Beendigung der Studie stellte sich bei neun der 15 Patienten zwischen 23 und 61 Jahren eine Verbesserung der Symptome ein. Vier dieser neun Teilnehmer berichteten sogar von einer deutlichen Verbesserung. Beim Rest der Gruppe stellte sich keine Veränderung ein.

Die Sitzungen dauerten 45 Minuten. Jeder der Teilnehmer absolvierte im Rahmen der Studie drei Einheiten. Brewin geht davon aus, dass die Wirkung der Behandlung bis zu einem Monat anhält. "Menschen, die mit Angstgefühlen und Depressionen zu tun haben, können sehr selbstkritisch sein, wenn etwas in ihrem Leben schiefgeht. Das Ziel war es, den Patienten mehr Mitgefühl mit sich selbst und weniger Selbstkritik beizubringen", so Brewin abschließend. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: