Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.03.2016 Rudolf Felser/pi

Bald wieder RobotChallenge in Wien

645 Roboter aus 39 Ländern treten bei Europas größtem Roboter-Wettbewerb am 12. und 13. März in der Wiener Aula der Wissenschaften gegeneinander an.

RobotChallenge-Gewinner im Humanoid Sumo

RobotChallenge-Gewinner im Humanoid Sumo

© Christoph Welkovits

Die Wiener Aula der Wissenschaften wird am 12. und 13. März wieder zum Treffpunkt für Roboterkonstrukteure aus aller Welt: 645 Roboter aus 39 Ländern treten bei der diesjährigen RobotChallenge in insgesamt 13 Disziplinen gegeneinander an. Bei freiem Eintritt können Besucher an beiden Wettbewerbstagen von 10 bis 18 Uhr fliegende, rennfahrende, Sumo ringende und humanoide Roboter in spannenden Wettkämpfen beobachten.  
 
In den letzten Jahren hat sich die RobotChallenge, die seit 2004 jährlich von der Österreichischen Gesellschaft für innovative Computerwissenschaften (INNOC) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) veranstaltet wird, zu einem Fixpunkt der internationalen Robotik-Szene etabliert. Auch in diesem Jahr wird wieder ein internationales Teilnehmerfeld mit Roboterkonstrukteuren aus 39 Ländern - darunter besonders viele aus China, Mexiko, Polen und der Türkei - erwartet. Aus Österreich gehen 42 Teilnehmer mit 14 Robotern ins Rennen um die Medaillen. Die Titelverteidiger kommen heuer aus Mexiko: Mit insgesamt 9 Medaillen belegten sie im vergangenen Jahr vor Italien und Russland Platz 1 im Medaillenspiegel.

Die Wettkämpfe werden in 13 verschiedenen Disziplinen (darunter Roboter Sumo, Line Follower, Air Race, Humanoid Sprint und Puck Collect) ausgetragen: Im Roboter Sumo müssen die Roboter ihren Gegner aus dem Ring drängen, im Air Race meistern fliegende Roboter einen Parcours. Auch die Wirtschaft hat das innovative Potenzial der Veranstaltung erkannt: Mit Novomatic unterstützt ein großer österreichischer Konzern die RobotChallenge 2016. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH

    ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ANECON Software Design und Beratung GmbH

    ANECON Software Design und Beratung GmbH Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Geografische Informationssysteme (GIS), Dokumentenmanagement und ECM, Collaboration und Groupware, Business Intelligence und Knowledge Management,... mehr

Programmierung & Hosting: