Start-up-Unternehmen launcht Facebook für Ärzte Start-up-Unternehmen launcht Facebook für Ärzte - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.08.2016 pte

Start-up-Unternehmen launcht Facebook für Ärzte

Das österreichische Startup-Unternehmen CredoWeb.at hat sich zur Aufgabe gemacht, erstmalig und einzigartig die gesamte Gesundheitsbranche auf einer gemeinsamen Onlineplattform zu vernetzen.

Mastermind hinter der Plattform CredoWeb.at ist der bulgarische Mediziner Dr. Peter Velev.

Mastermind hinter der Plattform CredoWeb.at ist der bulgarische Mediziner Dr. Peter Velev.

© Credoweb

Seit kurzem können sich Österreichs Ärzte und Personen in Gesundheitsberufen registrieren, umfassend auf der Website präsentieren, wie auf Facebook laufend posten, mit Kollegen austauschen und zweite Meinungen einholen - alles kostenfrei und unbegrenzt.

Patienten finden auf CredoWeb.at gesicherte, seriöse Gesundheitsinformation von medizinischen Experten und erhalten direkten Zugang zu engagierten Medizinern. Zugleich versteht sich das privat finanzierte Startup auch als innovative Plattform für die gesamte Gesundheits-Industrie - mit dem bislang umfassendsten Angebot an Kommunikationskanälen für modernes Multi Channel Marketing, sowohl im nicht öffentlichen medizinischen als auch im öffentlichen Bereich.

CredoWeb ist das Missing Link - die Schnittstelle zwischen Ärztinnen und Ärzten, Vertretern aller Gesundheitsberufe, AußendienstmitarbeiterInnen, Apotheken und der Gesundheits-Industrie. Die Plattform fördert den Austausch unter KollegInnen, ermöglicht die Präsentation der eigenen Leistungen, bietet Fortbildungen und Wissenszuwachs im eigenen Fachbereich sowie interdisziplinär sowie Gesundheitsbildung für PatientInnen. Nach einem erfolgreichen Start in Bulgarien - dort nutzen nur zwei Jahre nach dem Start landesweit mehr als 40% aller Ärzte und ÄrztInnen die Angebote regelmäßig - ist CredoWeb.at seit kurzem auch in Österreich aktiv.

"Unser Ziel ist es, Health Professionals stärker miteinander zu vernetzen und ihren Wissensaustausch zu vereinfachen oder überhaupt erst zu ermöglichen", erklärt Peter Velev, der Eigentümer der Plattform CredoWeb.at. Der studierte Mediziner war viele Jahre wissenschaftlich tätig, ist Begründer eines klinischen Forschungsunternehmens sowie der größten bulgarischen Gratis-Tageszeitung und verfügt über langjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. "Natürlich gibt es schon unzählige einzelne Angebote für den Gesundheitsbereich im Netz. Wir verstehen uns keinesfalls als Konkurrenz zu all diesen Angeboten, sondern als zusammenfassende Schnittstelle und Multiplikator - für alle im Gesundheitsbereich Aktiven und für deren Patienten!"

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: