DigitalDays2017: Digitale Technologien erlebbar machen DigitalDays2017: Digitale Technologien erlebbar machen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.09.2017 Klaus Lorbeer/pi

DigitalDays2017: Digitale Technologien erlebbar machen

Am 20. und 21. September steht Wien zwei Tage im Zeichen digitaler Technologien: Im Rahmen der DigitalCity.Wien gibt es spannende Talks mit Experten zu Themen wie Virtual Reality, Blockchain, IoT oder Active and Assisted Living (AAL) und die besten Ergebnisse aus dem Projekt "Industry meets Makers".

V.l.n.r.: Klaus Schmid, NTT DATA Österreich; Sandra Kolleth, Xerox Austria; Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien; Sandra Stromberger, DigitalCity.Wien-Mitbegründerin und Initiatorin von "Industry meets Makers" und Joe Pichlmayr, CEO der IKARUS Security Software GmbH.

V.l.n.r.: Klaus Schmid, NTT DATA Österreich; Sandra Kolleth, Xerox Austria; Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien; Sandra Stromberger, DigitalCity.Wien-Mitbegründerin und Initiatorin von "Industry meets Makers" und Joe Pichlmayr, CEO der IKARUS Security Software GmbH.

© Melzer PR

Erstmals wird bei den DigitalDays2017 in der Universität Wien auch eine Leistungsschau der österreichischen IT-Security-Branche geboten. Der feierliche Abschluss des Events - samt "I like IT"-Flashmob -  findet am Donnerstag, 21.9., im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt. "Die österreichische IKT-Branche nach außen hin zu präsentieren und zu zeigen, dass die Digitalisierung Herausforderung und Chance zugleich für jedermann ist", sind zwei Ziele der DigitalCity-Mitgründer Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien und Joe Pichlmayr, CEO der IKARUS Security Software GmbH. Koordiniert werden die DigitalDays2017 von Urban Innovation Vienna, einem Unternehmen der Wien Holding.

"Zu vermitteln, dass der Staat kein Monopol darauf hat, ein perfektes Ökosystem für das Digital-Zeitalter zu schaffen, ist eines unserer Anliegen. Im Gegenteil: Noch nie war es aufgrund der vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten für die Allgemeinheit so einfach, Ideen oder ganze Geschäftsmodelle miteinander zu entwickeln und das Leben für andere Menschen zu verbessern oder zu erleichtern. Schwarmintelligenz ist da nur ein Schlagwort", erklärt Joe Pichlmayr, Mitgründer der DigitalCity.Wien und Experte für IT-Security. "Auch heuer wollen wir bei den DigitalDays wieder zeigen, dass sich dieses Engagement schon viele Kinder, Jugendliche, Start-ups und KMU zu Herzen genommen haben. Ihnen wollen wir eine Bühne bieten und ihren Output auch entsprechend honorieren", führt Pichlmayr weiter aus und verweist damit auf die Award-Verleihung des Wettbewerbs für Schulkinder "Made by kids" des DaVinciLab, die Auszeichnung der österreichischen Finalisten und Finalistinnen des "World Summit Award" sowie auf das Community-Building-Format "Industry meets Makers".

Industrie sucht "Macher"
Für dieses besonders spannende Konzept zeichnet DigitalCity.Wien-Mitbegründerin Sandra Stromberger verantwortlich. Sie ist Initiatorin von "Industry meets Makers". Bei diesem Projektwettbewerb schreiben Konzerne (in sogenannten "Briefings") Projekte aus, für deren Umsetzung sie sich Hilfe bei Start-ups, KMU, Universitäten, Fachhochschulen und sogar Schulen holen. Mit dabei waren in diesem Jahr klingende Namen, wie etwa Magna, Infineon, Nokia oder T-Mobile. "Trotz der in diesem Jahr nur sehr kurzen Vorbereitungszeit von vier Monaten - 2016 waren es drei Monate mehr -, haben die 'Makers' wieder sehr beeindruckende Konzepte kreiert. Wir sind mehr als stolz, die besten von ihnen am Mittwochabend bei den DigitalDays zu präsentieren", erklärt Stromberger.

1 2 3 4 5 >
Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: