Sensix bietet Patienten-CRM-Lösung für Kliniken Sensix bietet Patienten-CRM-Lösung für Kliniken - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Sensix bietet Patienten-CRM-Lösung für Kliniken

Der CRM Full Service Provider Sensix hat sich unter anderem auf den Bereich Kliniken spezialisiert und ein "Competence Center" dafür errichtet.

Sensix hat ein "Competence Center" für Kliniken errichtet.

Sensix hat ein "Competence Center" für Kliniken errichtet.

© apa

Kliniken unterliegen einem enormen Kostendruck. Die Konkurrenz um niedergelassene Ärzte und Patienten hat zugenommen, die Fallzahlen gehören gesichert. Daher müssen Kliniken sowohl Einweiser als auch Patienten systematisch an ihr Haus binden. Ein systematisches Customer/Patient Relationship Management ist daher für den wirtschaftlichen Erfolg essentiell. In diese Kerbe schlägt der CRM Full Service Provider Sensix mit einer maßgeschneiderten Branchenlösung.

In dem von Sensix entwickelten Template sind klinik-relevante CRM-Prozesse bereits vorkonfiguriert. Dies ermöglicht erheblich reduzierte Kosten, verkürzte Einführungszeiten und einen schnelleren ROI (Return of Investment). Die Lösung liefert nicht nur eine 360-Grad-Sicht auf alle kommunikativen Aktivitäten, sondern ermöglicht auch die visualisierte Darstellung von Beziehungsnetzwerken. So können z.B. wertvolle Informationen über das Zuweiserverhalten von niedergelassenen Fachärzten gewonnen und Marketingaktionen gezielt darauf abgestimmt werden. Eine Datenanalyse mit Geodaten liefert Informationen über zugewiesene Fälle in den entsprechenden Behandlungskategorien im geographischen Kontext. Fallanalysen können so  ausgewertet und noch nicht genutzte Potentiale identifiziert werden.

Von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachverfolgung und Erfolgsmessung von Marketingkampagnen stehen dem Benutzer eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung, um gezielt und auf Knopfdruck über aktuelle Leistungsangebote der Klinik zu informieren und Rückläufe zu messen. Veranstaltungen können dabei ebenso effektiv geplant und organisiert werden wie Besuche der niedergelassenen Ärzte durch den Außendienst. Auch Beschwerden oder Sonderwünsche von Patienten können mit Hilfe des Servicemoduls effektiv gemanagt werden.

Das System basiert auf dem Microsoft Dynamics CRM und ist individuell erweiterbar. Die Integration in die gewohnte Umgebung von Office & Outlook ist ebenfalls möglich. Die .NET-Technologie ermöglicht die Anbindung an fast jedes KIS-System, so dass keine Daten doppelt gepflegt werden müssen. Der Betrieb der Lösung ist sowohl online als auch offline möglich, der Zugriff kann also auch von unterwegs und von mobilen Endgeräten oder dem iPad erfolgen.

Interessierte können sich auf zwei Veranstaltungen umfassend über die Klinik-CRM-Lösung informieren. So veranstaltet Sensix im Rahmen der Sensix Solution Days in München von 23. bis 24. April 2013 einen eigenen Branchentag für Kliniken, mit Workshops und Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen. Außerdem ist Sensix auch auf der conhIT in Berlin von 9. bis 11. April 2013 in Halle 2.2. Stand C-116 vertreten. 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: