Huawei zeigt "Bankomat der Zukunft" Huawei zeigt "Bankomat der Zukunft" - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.12.2014 pi/Rudolf Felser

Huawei zeigt "Bankomat der Zukunft"

Huawei hat einen innovativen Bankomat "mit Extras" präsentiert und steigt damit in Österreich als Infrastruktur-Anbieter in das Bankensegment ein.

Kevin Ng, Vice President Financial Services Industry, Huawei Technologies Ltd präsentiert den neuen Bankomat.

Kevin Ng, Vice President Financial Services Industry, Huawei Technologies Ltd präsentiert den neuen Bankomat.

© Huawei Österreich

Der österreichische Bankenverband prognostizierte zuletzt eine Schließungswelle von Bankfilialen in Österreich. Fast die Hälfte aller Filialen könnte in den nächsten fünf bis zehn Jahren geschlossen werden. Um das auszugleichen werden Banken höchstwahrscheinlich auch in virtuelle Bankfilialen und eine neue Generation von Bankomaten investieren.

Huawei wittert hier Geschäftschancen und präsentierte nun solche Bankomaten, "Virtual Teller Machines" (VTM) genannt, erstmals in Österreich. "Mit der VTM-Technologie ermöglichen wir Dienstleistungen, die bisher nur in geöffneten Bankfilialen möglich waren. Dadurch bleibt die Grundversorgung auch in Regionen erhalten, die von einer Filialschließung betroffen sind", so Jay Peng, Managing Director, Huawei Austria.

Bei den VTM-Geräten von Huawei handelt es sich daher nicht um einen klassischen Bankomaten. Die Automaten sind dank einer Software-Lösung mit einem Call Center verbunden, wodurch Bankkunden unabhängig von Öffnungszeiten mit einem persönlichen Bankberater durch Video-Telefonie in Kontakt treten können. Der persönliche Kontakt mit Bankberatern nach Büroschluss ist nur einer der Vorteile der neuen Technologie. Auch alle weiteren Bankgeschäfte können nun rund um die Uhr getätigt werden.

Mit dem Einsatz der VTM-Geräte können beispielsweise unterschriebene Dokumente eingescannt und dem Bankmitarbeiter während des Live-Gesprächs übermittelt werden. Dadurch muss der Konsument seine persönlichen Bankdokumente in Zukunft nicht mehr während der vorgegebenen Öffnungszeiten in die Filiale bringen. Ein eingebauter Fingerprint-Sensor ist ebenfalls vorhaneden und kann auf Wunsch die Eingabe des PIN-Codes ersetzen.

Ein weiteres Highlight der VTM-Geräte ist der integrierte Kartendrucker. Sollte ein Kunde eine neue Bankomat- oder Kreditkarte benötigen, wird diese in nur wenigen Minuten direkt vom Automaten ausgedruckt. Diese Funktionen bedeuten eine wichtige Ergänzung zum bisherigen Online-Banking, da nun Services wahrgenommen werden können, welche via Internet bisher nicht möglich waren.

"In Europa sind die VTM-Geräte bereits in Deutschland, Polen und Tschechien erfolgreich im Einsatz. Nun wollen wir auch den österreichischen Banken unsere innovativen Software-Lösungen anbieten. Die Geräte sind bereit und können von jeder Bank bestellt werden. Natürlich bieten wir den Banken auch Schulungen und Trainings für einen effizienten Einsatz der Geräte an", so Kevin Ng, Vice President Financial Services Industry, Huawei Technologies. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: