T-Mobile Gaming Challenge: Vier Gamer und ein Weltrekordversuch T-Mobile Gaming Challenge: Vier Gamer und ein Weltrekordversuch - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.06.2015 pi/Rudolf Felser

T-Mobile Gaming Challenge: Vier Gamer und ein Weltrekordversuch

Vier Gamer treten für T-Mobile zum Weltrekordversuch an: Sie sollen knapp 40 Stunden lang "Pro Evolution Soccer 2015" spielen – ein Härtetest für das LTE-Netz von T-Mobile.

T-Mobile Gaming Challenge

T-Mobile Gaming Challenge

© T-Mobile

Ab Freitag, 19. Juni 2015, um 20:00 Uhr treten im Rahmen eines Weltrekordversuchs vier Gamer im Wiener Museumsquartier für das längste "Pro Evolution Soccer 2015"-Spiel an. Aus knapp 200 Bewerbern wurden vier Teilnehmer ausgewählt, die für T-Mobile länger als 38 Stunden, 49 Minuten und 13 Sekunden dauerhaft Pro Evolution Soccer spielen sollen, um den bestehenden Weltrekord zu brechen. Die gesamte Spielzeit wird online gespielt - ein Härtetest für das LTE-Netz von T-Mobile und Abschluss der Kampagne TEST! - "T-Mobile Einfach Selber Testen".

Auf  www.worldrecord.at werden die Gamer vorgestellt, die für T-Mobile als Team antreten. Mit dabei ist: Mirza Jahic, mehrfacher AT-Meister in FIFA und Sieger der Virtuellen Bundesliga 2014, Fabian Brandl, Turmspringer und bereits Inhaber eines Weltrekords mit 23 Rückwärts-Salti in einer Minute, sowie Informatikstudent Phillip Oppeneiger und Michael Hambrusch, Medizinstudent und begeisterter Technikfan.



T-Mobile-CEO Andreas Bierwirth wünscht den Teilnehmern des Weltrekordversuchs im längsten Pro Evolution Soccer Spiel in diesem Youtube-Video viel Erfolg.

Unterstützung bekommen die vier Gamer nicht nur von T-Mobile und den Besuchern vor Ort, sondern auch von drei Spielern des FK Austria Wien. Am Samstag, 20. Juni von 15:00 bis 17:00 Uhr sind Alex Gorgon, Marco Meilinger und Thomas Salamon vor dem Museumsquartier, um die Spieler anzufeuern und Autogramme zu schreiben.

Startschuss für den Weltrekord ist Freitag, 19. Juni um 20:00 Uhr. Voraussichtliches Ende der T-Mobile Gaming-Challenge ist Sonntag, 21. Juni gegen 12:00 Uhr. Der Weltrekord wird dann von einem offiziellen Guinness-World-Records-Judge beglaubigt und mittels Urkunde an T-Mobile und die Gamer übergeben. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: