bmvit: Klare Position zu 700 MHz-Band für Telekommunikation bmvit: Klare Position zu 700 MHz-Band für Telekommunikation - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.08.2015 pi/Rudolf Felser

bmvit: Klare Position zu 700 MHz-Band für Telekommunikation

Laut Infrastrukturminister Alois Stöger wird das 700 MHz-Band ab 2020 der Telekommunikation gewidmet. Die frühzeitige Entscheidung soll für mehr Planungssicherheit sorgen.

700 MHz-Band geht 2020 vom Rundfunk an die Telekommunikation.

700 MHz-Band geht 2020 vom Rundfunk an die Telekommunikation.

© Ezio Gutzemberg - Fotolia.com

Durch die Digitalisierung des Rundfunks wird in den nächsten Jahren ein weiteres Frequenzband für den Mobilfunk frei. Der Frequenzbereich zwischen 694-790 MHz ist derzeit noch für die Nutzung durch den Rundfunk reserviert. "Durch die Digitalisierung brauchen wir im Rundfunkbereich in den kommenden Jahren - für den gleichen Versorgungsgrad - weniger Bandbreite als heute. Deshalb setzen wir diese Frequenzen zukünftig im Mobilfunkbereich ein und stärken damit die Breitbandversorgung in Österreich", erklärt Infrastrukturminister Alois Stöger. Das 700 MHz Frequenzband soll ab dem Jahr 2020 für den Mobilfunk zur Verfügung stehen.

Nachdem die internationalen Entwicklungen - auch auf Betreiben der EU-Kommission zur Umsetzung der Digitalen Agenda - eindeutig in Richtung einer Neuwidmung des 700 MHz Freuqenzbandes gehen, hat sich das bmvit frühzeitig zu einer klaren Positionierung entschlossen. "Sowohl unsere Mobilfunkunternehmen als auch die betroffenen Rundfunkunternehmen brauchen Planungssicherheit für die kommenden Jahre. Deshalb haben wir die österreichische Position bereits im Ministerrat beschlossen", so Stöger weiter.

Für weitere Anwendungen die von diesen Änderungen betroffen sind, wurden dabei bereits Maßnahmen festgelegt. So sollen Funkmikrofone zukünftig auch die Duplexlücke im 700 MHz Frequenzband bzw. die Schutzbänder im gesamten UHF-Bereich nutzen können. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: