Viel Neues von Huawei auf dem Mobile World Congress 2012 Viel Neues von Huawei auf dem Mobile World Congress 2012 - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.03.2012 Rudolf Felser

Viel Neues von Huawei auf dem Mobile World Congress 2012

Das chinesische Vorzeigeunternehmen hat neben neuen Smartphones und Tablets unter anderem auch Cloud- und Enterprise-Mobility-Lösungen präsentiert.

So hat Huawei beispielsweise seine Pläne zur Einführung seiner neuen Produktpalette von LTE-Mobil-Lösungen in europäischen Märkten und im asiatisch-pazifischen Raum bekannt gegeben. Der Marktstart ist für Juli 2012 geplant.

Zu den Neuheiten zählen die LTE Wireless Network Card (E3276) und das LTE Mobile WiFi (E5776). E3276 und E5776 unterstützen den Angaben zufolge LTE Cat 4 und sollen bis zu 50 Prozent höhere Geschwindigkeiten als derzeit verfügbare LTE-Mobil-Breitband-Geräte erreichen. Die Huawei-Produkte bieten bis zu 150Mbps Downstream-Geschwindigkeit im LTE-FDD-Format und 112Mbps Downstream-Geschwindigkeit im LTE-TDD-Format.

Auch das neue LTE-Smartphone Ascend D lte war mit von der Partie, das mit Dual-Core-1,5-GHz-Prozessor und 4,5-Zoll-HD-Touchscreen ausgestattet ist. Dem Ascend D lte steht das Ascend P1 lte zur Seite, das bereits auf der CES 2012 vorgestellt wurde. Ergänzt wird das Line-Up durch das LTE TDD Multi-Mode Mobile WiFi Huawei E589, den LTE TDD Wireless Broadband Router Huawei B593 sowie die Basisstationen AF23 und AF22.

Das Huawei B593 unterstützt LTD TDD und FDD und erreicht eine maximale Download-Geschwindigkeit von 100 Mbps. Zusätzlich kann es mit bis zu 32 WiFi-Geräten oder mittels Ethernet-Port an einen Desktop angebunden werden. Zwei-Wege-VoIP-Aufnahme ist ebenso möglich.

Die Basisstationen AF23 und AF22 ermöglichen über ihren Netzwerk-Port die Wide-Area-Ethernet-Verbindung für das E3276 und das E5776. Wenn die AF23 an das E3276 angeschlossen ist, entsteht ein mobiler Hotspot mit WiFi-Offload- und WiFi-Repeater-Funktionen. Zusätzlich dient die Basisstation AF22 als Ladegerät für das E5776 und verstärkt das drahtlose Netzwerksignal durch seitliche Antennen.

FAMILIEN-CLOUD Auch eine umfangreiche "Connected Home Solution" wurde vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Cloud, die Lösungen für Home Entertainment, Small Office/Home Office (SOHO), Home Cloud Content Sharing und Home Security beinhaltet. Sie wurde für Familien, kleine bis mittlere Unternehmen sowie Anbieter aus der Rundfunk- und Telekommunikationsbranche entwickelt. Die Lösung kann ohne zusätzliche Netzinvestitionen eingesetzt werden, was insbesondere für kommerzielle Organisationen Kostenvorteile bietet.

Damit diesen Cloud-Diensten nicht "die Puste ausgeht" wurde auch eine Lösung für Mobil-Breitband-Cloud-Beschleunigung gezeigt. Die Lösung optimiert Daten auf dem Weg durch Cloud-, Leitungs- und Geräteplattformen. Auf diese Weise soll die Zugangsgeschwindigkeit bei Netzwerküberlastung signifikant verbessert werden können, um 30 bis 80 Prozent.

Die Mobil-Breitband-Cloud-Beschleunigungslösung von Huawei nutzt Protokolloptimierung, Content-Identifizierung und Code-Optimierung, um den Datenverkehr im Betreibernetz um 20 Prozent zu reduzieren. Zudem ist die Lösung mit Data-Caching-Technologie ausgestattet, die den Bandbreitenbedarf des Netzbetreibers um 40 bis 70 Prozent reduzieren soll. Was die Zugangsgeschwindigkeit bei den Endbenutzern betrifft, werden Server Upgrades über Cloud verbessert und so die die Zugangsgeschwindigkeit von Datengeräten um 30 bis 80 Prozent gesteigert.

SMART MOBILE OFFICE Die Sparte Huawei Device kündigte zudem auf dem Mobile World Congress 2012 eine für den Enterprise-Mobility-Markt konzipierte Smart Workspace@Mobile-Lösung an. Um diese neue Ausrichtung voranzutreiben, will Huawei Device mit IBM Global Business Services in China im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten. Dabei soll eine innovative, sichere und intelligente Mobillösung für Kunden im Enterprise-Mobility-Markt entwickelt werden.

Diese Lösung zielt darauf ab, eine professionelle, sichere Büroumgebung jederzeit und überall auf Smart Devices bereitzustellen, die mit maßgeschneiderten Industrie-Anwendungen integriert werden können. Jedes Gerät ist dahingehend optimiert, kosteneffektiv, effizient und sicher zu sein. Die Smart Workspace@Mobile-Lösung adressiert die wachsende Nachfrage für Smart Mobile-Office-Lösungen in China. Diese sollen sich effektiv mit Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP), Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM) und Inventory Management integrieren lassen, bereitgestellt in einer Cloud-Umgebung.

IBM Global Business Services in China soll Consulting liefern, um die Grundlagen für ERP-Systeme zu unterstützen. Huawei Device wird als Lösungsintegrator-Pilot konvergente Smart Devices basierend auf der Betriebssystem-Plattform – Mobile Device Management (MDM) – bereitstellen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Unternehmen ihre Back-End-Management-Systeme auf Smartphone- und Tablet-Geräte ausdehnen können, die für einen speziell zugeschnittenen Industrieprozess optimiert sind.

Diese Lösung soll die gesamten Cross-Business-Prozesse, einschließlich Vertrieb, Channel-Management, Lagerverwaltung, mobiler Vertrieb, Kundenservice, Bestandsführung und Office Management in einem Gerät integrieren. Die Lösung wird auch drei Branchen unterstützen: die Konsumgüterbranche mit Lösungen zur Bestandsoptimierung, synchronisierte Verteilung und Shop-Management; Services für die Energiebranche werden entwickelt, um Asset-Management, sicheren Zugriff, Geräteprüfung und Remote-Positionierung zu ermöglichen; Im Einzelhandel wird die Smart Workspace@Mobile-Lösung Anwendungen zur Beschleunigung von Produktausstellung, Lagerbetrieb, Marktinformationserfassung, Kundenverwaltung, Channel-Besuch und Büroautomatisierung enthalten. (rnf/pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: