A1 und EVVA präsentieren NFC-Schlüssel AirKey A1 und EVVA präsentieren NFC-Schlüssel AirKey - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


A1 und EVVA präsentieren NFC-Schlüssel AirKey

Neues Zutrittskonzept soll einfache Anwendung und höchste Sicherheitsstandards für Privat- und Firmenkunden verbinden. Die Technische Universität Wien hat nun die erste kontrollierte Usability- und Feld-Studie zu neuem Zutrittssystem durchgeführt.

© A1

„NFC ist eine hochsichere Technologie, die sich aber nicht nur für das Bezahlen eignet. Gemeinsam mit EVVA, Spezialist für Schlösser und Schließsysteme, sowie dem F&E-Dienstleister RISE, pilotierten wir an der TU Wien ein völlig neues Zutrittskonzept“, erklärt Alexander Sperl, A1 Vorstand Marketing, Vertrieb und Service, das neue Einsatzgebiet von NFC.

Für die AirKey-Schlüssellösung von EVVA werden die „Schlüssel“ im NFC-Chip der A1 SIM-Karte verschlüsselt installiert. Diese öffnen/sperren so die NFC-Schließzylinder durch bloßes Hinhalten. Egal, ob der eigene Wohnungsschlüssel, der Firmenzutritt für den Lieferanten, der Notschlüssel für den Nachbarn oder der Schlüssel für den Pflegedienst: Eine Verwaltungs-Software soll eine übersichtliche Vergabe aller Zutrittsrechte ermöglichen. Diese sind auch nach individuellen Kriterien (z.B.: permanent, nur montags, nur einmaliger Eintritt, etc.) zuordenbar.

A1, EVVA und RISE starteten im Juni Pilotbetrieb an der TU Wien mit rund 40 Testteilnehmern an der Technischen Universität Wien. Im Rahmen des Pilotbetriebes wurden neben den technischen Eigenschaften vor allem die Usability, also die einfache Handhabung dieser neuen Lösung von EVVA und A1, evaluiert. Die technische Integration wurde von dem F&E-Dienstleister RISE durchgeführt.

Die Testreihe wurde vor wenigen Tagen abgeschlossen und die ersten Ergebnisse sind sehr positiv: Das neue Zutrittskonzept hat reibungslos funktioniert – sowohl was Hardware als auch Software betrifft. Auch der Usability-Test war sehr zufriedenstellend. 

Im Pilotbetrieb wurden dadurch Optimierungs-Felder erkannt und umgehend in der gemeinsamen Lösung implementiert. Weitere Testreihen sind derzeit in Vorbereitung.

Auch Sony Mobile Communications war am Pilotprojekt beteiligt. Mit dem "Xperia S" stellte das japanische Unternehmen mehrere NFC-Smartphones mit Android-Betriebssystem zur Verfügung.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: