Hutchison-Zugeständnisse für Orange-Kauf gefordert Hutchison-Zugeständnisse für Orange-Kauf gefordert  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Hutchison-Zugeständnisse für Orange-Kauf gefordert

Der Mobilfunkbetreiber Hutchison 3G muss für die geplante Übernahme seines Konkurrenten Orange Austria der EU-Kommission entgegenkommen.

© apa

EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia erneuerte am Donnerstag seine Bedenken gegen die geplante Fusion, mit der die Zahl der Mobilfunkunternehmen in Österreich von bisher vier auf drei sinken würde. Die Gegenleistungen müssten struktureller Art sein, sagte Almunia mit Blick auf Hutchison. Als Beispiel nannte der Kommissar den Verkauf von Frequenzen.

Das in Hongkong ansässige Unternehmen Hutchison versucht schon länger, die EU von seinem Plan zu überzeugen. Kartellwächter befürchten durch die Übernahme von Orange Austria von der France Telecom höhere Preise auf dem heiß umkämpften Markt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: