Das virtuelle Amtshaus "help.gv.at" wird 15 Jahre Das virtuelle Amtshaus "help.gv.at" wird 15 Jahre - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Das virtuelle Amtshaus "help.gv.at" wird 15 Jahre

Seit 15 Jahren informieren das Portal "help.gv.at" und das Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) die Österreicher über Amtswege, Behörden und Gesetze.

Die Plattform RIS, die sämtliche im Bundesblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften veröffentlicht sowie über Landesrecht und Judikatur informiert, verbucht im Durchschnitt 100 Millionen Dokumentenzugriffe im Monat.

Die Plattform RIS, die sämtliche im Bundesblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften veröffentlicht sowie über Landesrecht und Judikatur informiert, verbucht im Durchschnitt 100 Millionen Dokumentenzugriffe im Monat.

Die Plattformen des Bundeskanzleramts gingen 1997 online und die Zugriffe wachsen kontinuierlich. Im Jahr 2012 verbuchte "help.gv.at" neun Millionen Anwendersitzungen, 2008 waren es noch etwa die Hälfte. "Das Portal treibt die Verwaltungsentwicklung an und hebt Zuständigkeitsgrenzen auf", betonte Manfred Matzka, Sektionschef im Bundeskanzleramt, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Etwa 1.000 verschiedene Anträge und Dokumente stehen auf "help.gv.at" zur Verfügung. Das Internetangebot ersetze "ein riesiges Amtshaus mit hunderten Auskunftsschaltern", so Matzka.

Zukünftig soll das Serviceangebot ausgeweitet und vor allem mobile Lösungen sollen forciert werden. Eine Amtsfinder-App und eine Handy-Signatur-App erweiterten im vergangenen Jahr das Angebot, heuer soll eine App rund um das Thema Geburt die Amtswege werdender Mütter erleichtern. Auch eine App für Studenten sowie eine App, die über aktuelle Angebote von staatlichen Kultureinrichtungen informiert, sind geplant. Das Service "Was ist neu im Jahr 2013?" bietet einen Überblick über die für das kommende Jahr beschlossenen gesetzlichen Neuerungen.


Die Plattform RIS, die sämtliche im Bundesblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften veröffentlicht sowie über Landesrecht und Judikatur informiert, verbucht im Durchschnitt 100 Millionen Dokumentenzugriffe im Monat. Die RIS-App zählte im August 2012 zu den beliebtesten Apps im österreichischen iTunes-Store. Für die nächsten Jahre sind eine Dokumentation der Entscheidungen der neuen Landesverwaltungsgerichte und die Kundmachung des Landesgesetzblattes mehrerer Bundesländer geplant.

"Das Angebot von ,help.gv.at' soll nicht daherkommen wie eine Vorlesung, sondern wie ein Ladengeschäft", sagte Matzka. Die Informationen sind also nach "Lebenslagen nicht, nach Paragrafen "aufbereitet. Am häufigsten genutzt werden Informationen zum Thema Geburt, danach folgen Führerschein und KFZ, erklärte Barbara Auracher-Jäger, die Leiterin der "help.gv.at"-Redaktion. Wichtig sei die Entwicklung zu "one-stop"- oder "no-stop"-Lösungen, "also, dass man nicht fünfmal klicken muss, um zur gewünschten Information zu kommen", so Auracher-Jäger.


Auch Open Data sei ein wichtiges Thema, betonte Roland Edinger, Bereichsleiter der IKT-Strategie des Bundes. 556 Datenbestände seien mittlerweile für jedermann zugänglich gemacht worden. Der Wettbewerb "apps4austria", der noch bis 1. März 2013 läuft, soll die Weiterverwendung von offenen Daten fördern.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: