AK will Mobilfunkern künfig genauer auf die Finger schauen AK will Mobilfunkern künfig genauer auf die Finger schauen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.01.2013 Rudolf Felser

AK will Mobilfunkern künfig genauer auf die Finger schauen

Die Arbeiterkammer befürchtet, die Mobilfunk-Konsolidierung könnte die Tarife verteuern, und fordert verstärktes Monitoring seitens der Bundeswettbewerbsbehörde.

"Künftig werden wir den Mobilfunk-Anbietern bei der Preisentwicklung noch genauer auf die Finger schauen", kündigt Helmut Gahleitner von der Arbeiterkammer an.

"Künftig werden wir den Mobilfunk-Anbietern bei der Preisentwicklung noch genauer auf die Finger schauen", kündigt Helmut Gahleitner von der Arbeiterkammer an.

© fotomek - Fotolia.com

"Künftig werden wir den Mobilfunk-Anbietern bei der Preisentwicklung noch genauer auf die Finger schauen", kündigt Helmut Gahleitner von der Arbeiterkammer an. Durch die Übernahme von Orange durch H3G und des Weiterverkaufs der Diskontmarke Yesss an A1 komme es zu einer deutlichen Reduzierung der Anbieter am Mobilfunkmarkt. "Von der Bundeswettbewerbsbehörde erwarten wir, im Rahmen einer laufenden Marktbeobachtung sicher zu stellen, dass diese Entwicklung nicht zulasten der Konsumenten ausgenutzt wird", fordert Gahleitner. Es wäre klar, dass dadurch viel Wettbewerbsdruck aus dem Markt genommen werde. "Konsumenten sind jedenfalls nicht die Gewinner dieser Konsolidierung", sorgt sich Gahleitner.

Das Beispiel SIM-Karten-Pauschale zeige, dass es mit dem Wettbewerb schnell vorbei sein kann: Im Sommer 2011 wurde sie von allen Anbietern fast gleichzeitig eingeführt. Zwar profitierten Österreichs Konsumenten bislang von besonders günstigen Tarifen, die AK befürchtet hier nun aber eine Trendwende. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: