Kapsch und Thales gewinnen bulgarisches Bahnprojekt Kapsch und Thales gewinnen bulgarisches Bahnprojekt - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Kapsch und Thales gewinnen bulgarisches Bahnprojekt

Ein Konsortium mit Thales und Kapsch hat mit der bulgarischen Bahninfrastrukturgesellschaft NRIC einen Vertrag über die Lieferung elektronischer Signal- und Sicherungs- sowie Telekommunikationstechnik für die Bahnstrecke Sofia-Plovdiv abgeschlossen. Kapsch CarrierCom wird im Rahmen des Projektes die GSM-R Technologie einbringen. Die Gesamtsumme für den Vertrag beträgt 35 Millionen Euro.

Kapsch CarrierCom bringt GSM-R Technologie nach Bulgarien.

Kapsch CarrierCom bringt GSM-R Technologie nach Bulgarien.

© Thales Austria GmbH

Die beiden Unternehmen arbeiten bei der Implementierung der Gesamtlösung auf dem 133 km langen bulgarischen Teilstück des internationalen Bahnkorridors IV von Dresden nach Istanbul eng zusammen. Thales errichtet elektronische Stellwerke für fünf Bahnhöfe samt den dazugehörigen Außenanlagen und implementiert das Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System) Level 1. Dazu gehören auch CheckPoint Lösungen für die Überwachung des Bahnverkehrs entlang der Strecke. Kapsch setzt den dafür benötigten GSM-R Zugang auf und liefert Sendeanlagen, Zugfunkgeräte sowie Handhelds. „Mit derartigen Lösungen können die Bahnbetreiber höhere Zuggeschwindigkeiten erzielen, die Zugintervalle verkürzen und damit die Gesamtkapazitäten erhöhen", so Thomas Schöpf, COO von Kapsch Carriercom.

 „Das österreichische Thales Kompetenzzentrum für elektronische Stellwerke und ETCS und Kapsch stellen damit den weiteren Ausbau des internationalen Bahnkorridors IV sicher“, sagt Alfred Veider, CEO der Thales Austria. Thales hat als erstes Unternehmen elektronische Stellwerke am bulgarischen Markt installiert, davon 5 bereits in Betrieb. Thales ist ein Technologiekonzern in den Märkten Verteidigung und Sicherheit, Luft- und Raumfahrt und Transport. Im Jahr 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 13 Mrd. Euro und beschäftigte 67.000 MitarbeiterInnen in 56 Ländern.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: