TA Group und KPN bilden eines der größten Glasfasernetze Europas TA Group und KPN bilden eines der größten Glasfasernetze Europas - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.08.2013 Rudolf Felser

TA Group und KPN bilden eines der größten Glasfasernetze Europas

Heute haben die Telekom Austria Group und KPN International den Start eines Partnerschaftsabkommens bekanntgegeben, das die Interconnection von Ethernet, VPN, Wavelength und IPT Services umfasst. Damit soll der Datenverkehr maximiert und die Präsenz in Europa erhöht werden.

Gemeinsamer Footprint von Telekom Austria Group und KPN International.

Gemeinsamer Footprint von Telekom Austria Group und KPN International.

© Telekom Austria Group

Die verschiedenen Datenservices sollen für Zielgruppen wie internationale Wholesale-Carrier sowie Großkunden verfügbar gemacht werden. Die Kooperation läuft den Angaben zufolge bereits an. Die Netzwerkverbindung wird in Frankfurt mit einem Backup in Wien errichtet. Das IP-Backbone verbindet unter anderem die vier wichtigsten Internet Exchange Punkte in Europa: Frankfurt, London, Amsterdam und Paris. Insgesamt 173 PoPs in 35 Ländern quer durch Europa und Nordamerika werden durch das kombinierte Backbone abgedeckt.

"Ich bin sehr stolz, diese paneuropäische Wholesale-Partnerschaft zwischen unseren beiden regional komplementären Infrastrukturen verkünden zu dürfen. Auch operativ passen die beiden Unternehmen hervorragend zueinander, denn beide Backbone-Provider legen großen Wert auf Spitzenqualität. Diese neu geschaffene Infrastruktur in 35 Ländern wird eine der größten in Europa sein. Sie kombiniert sowohl die technologische als auch die lokale Erfahrung und das Know-how der Telekom Austria Group in CEE und KPN International in Westeuropa", so Stefan Amon, Leiter Wholesale bei der Telekom Austria Group.

Als Ergebnis der Kooperation verfügt die Telekom Austria Group über lokale Präsenz in Westeuropa durch die Backbone-Infrastruktur von KPN International. Gleichzeitig profitieren KPN International und deren Kunden von der lokalen Präsenz der Telekom Austria Group in der CEE-Region. Gemeinsame Marketing- und Sales-Aktivitäten  sollen gestartete werden, um weitere Geschäftsmöglichkeiten des kombinierten Netzwerks zu unterstützen. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: