43 Prozent der weltweit verkauften Software sind Raubkopien Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.09.2010 Christof Baumgartner/apa

43 Prozent der weltweit verkauften Software sind Raubkopien

Österreich zählt im Bereich der Software-Piraterie zwar nicht zu den "Schurkenstaaten", dennoch ist auch hierzulande im Vorjahr ein gutes Viertel der Programme nicht legal gekauft worden, was gegenüber 2008 einen Anstieg um ein Prozent bedeutet.

Damit würden alleine in Österreich rund 200 Millionen Dollar (157 Millionen Euro) in den Kassen der Softwareunternehmen fehlen – so sieht es zumindest die Antipiraterie-Organisation Business Software Alliance (BSA). Weltweit soll sogar 43 Prozent der Software aus illegalen Kanälen stammen. Der Schaden, der den Unternehmen dadurch entsteht, wird auf rund 50 Milliarden Dollar geschätzt. Für den Anstieg – in den Jahren zuvor ging der illegale Anteil zurück – macht Georg Herrnleben, BSA-Direktor für Zentral- und Osteuropa, vor allem Schwellenländer wie China, Brasilien und Indien verantwortlich, wohin aktuell sieben von zehn verkaufte Computer gehen.

In Österreich habe illegale Software vor allem im privaten Bereich zugelegt. Wirklich weh tut der BSA allerdings der Unternehmensbereich: Wenn ein Architektenbüro, das nun mal ein hochmodernes CAD-Programm benötigt, dies nicht legal kauft, ist dies ein realer Verlust. Deshalb richtet sich der Fokus und entsprechende Kampagnen auf diese Zielgruppe. Nach entsprechenden Hinweisen schaltet BSA seine Anwälte ein, beziehungsweise werden die Behörden im hohen zweistelligen Bereich aktiv. Und dies kann durch das österreichische Prinzip des doppelten Schadenersatzes sehr teuer werden. Kostet ein Programm 10.000 Euro, werden dann 20.000 fällig, plus 10.000 Euro für die Lizenz.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: