Reddit zensiert Links auf Snowden-Dokumente Reddit zensiert Links auf Snowden-Dokumente - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.03.2014 pte

Reddit zensiert Links auf Snowden-Dokumente

Der Social-News-Aggregator Reddit zensiert Hinweise auf den neuen Bericht des Ex-Guardian-Journalisten Glenn Greenwald.

Reddit zensiert Artikel

Reddit zensiert Artikel

© Eisenhans - Fotolia.com

Greenwald beschreibt anhand von Dokumenten des NSA-Whistleblowers Edward Snowden, wie westliche Geheimdienste auf Webseiten Desinformation streuen, um die öffentliche Meinung in die gewünschte Richtung zu lenken. Medienexperte Friedrich Hausjell von der Universität Wien glaubt hingegen, dass die Zensur nach hinten losgehen kann.

Greenwald veröffentlicht in The Intercept Dokumente des britischen Geheimdienstes GCHG, der in der "Five Eyes Allianz" mit den Geheimdiensten der USA, Kanada, Australien und Neuseeland zusammenarbeitet. Darin werden verschiedene Desinformationstechniken erläutert, mit denen die öffentliche Meinung im Internet manipuliert werden soll. So wird etwa empfohlen, unter "falscher Flagge" Texte ins Web zu schreiben und die Urheberschaft jemand anderem zuzuschreiben.

Um eine Zielperson zu diskreditieren, wendet der Geheimdienst laut seiner Präsentationsfolie unter anderem folgende Taktiken an: Einen Blog schreiben, in dem sich jemand als Opfer der Zielperson ausgibt, diskreditierende E-Mails an seine Kollegen und Freunde schreiben und das Verändern von Fotos auf sozialen Netzwerken. Links, die User des sozialen News-Netzwerkes Reddit auf eben diesen Greenwald-Artikel setzten, wurden wiederholt gelöscht.

Über diese Praktiken berichten übereinstimmend Medien, wie etwa Greenwalds früherer Arbeitgeber Salon.com, Mashable und Washington's Blog. Sogar als der Autor des Blogs einen kritischen Diskussionsbeitrag zur Zensur des Artikels auf Reddit postete, zensierte das Portal diesen Beitrag. Medienexperte Hausjell glaubt nicht, dass sich die Webseite damit einen Gefallen tut: "Zensurmaßnahmen schaden den sozialen Netzwerken, die Sensibilität der Nutzer ist höher geworden."

Wenn es zu einer entsprechend großen Berichterstattung über die Zensur in anderen Medien kommt, könnte die Zahl der mit der Situation unzufriedenen Nutzer im zweistelligen Prozentbereich liegen, erklärt Hausjell. Auf Reddit selbst rechtfertigt einer der freiwilligen Moderatoren das Vorgehen: Der Greenwald-Artikel sei nicht genügend faktenorientiert. Reichlich bizarr, denn Greenwald hat seinen Text durch Abbildungen der Präsentationsfolien des Geheimdienstes haarklein belegt. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: