Semantische Technologien für saubere Energien Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2011 Rudolf Felser

Semantische Technologien für saubere Energien

Die Mitarbeiter der Semantic Web Company haben mit reegle ein englischsprachiges Info-Portal rund um Clean Energy entwickelt.

Selbst wenn sich große Energiekonzerne noch zurückhalten: Sonnenkollektoren, Windräder und Bioenergie werden immer wichtiger. Österreich ist laut der EU-Richtlinie für erneuerbare Energien verpflichtet, den Anteil am "Gesamtmix" bis 2020 auf 34 Prozent zu erhöhen.

DATEN SPRECHEN LASSEN Je komplexer Themenfelder werden – wie etwa das Umfeld für Energie-Technologien – und je mehr Disziplinen und Menschen darin involviert sind, desto umfangreicher sind die Mengen an Informationen und Daten, die man in einer globalen Zusammenarbeit braucht. Umso notwendiger wird es deshalb, die einzelnen Informationsbausteine – eigene- und/oder Partner Datenbestände, sowie offene Daten, die im Netz verfügbar sind – miteinander zu verbinden, ihnen einen Konnex zu geben, sie quasi "sprechen zu lassen".

Die Mitarbeiter der Semantic Web Company (SWC) haben mit reegle ein englischsprachiges Info-Portal rund um Clean Energy entwickelt, das höchste Anforderungen an semantische Suche und effiziente Vernetzung verschiedener Datenbestände erfüllen soll. Die Plattform bietet ein Verzeichnis sämtlicher internationaler Stakeholder aus dem Energiesektor sowie die Übersicht relevanter Energiestatistiken und -potentiale – etwa von den Vereinten Nationen, der Weltbank oder Eurostat. Die "reegle-eigenen" Datenbestände können, ganz im Sinne von Open Data, durch die Öffnung und Verlinkung von Daten sowie Datenmodellen wiederverwendet (und in andere Websites oder Datensysteme rasch und kostengünstig eingebaut) werden. Das reegle Energie Glossar ist interaktiv und durch Informationen – beispielweise aus Wikipedia – angereichert. Weiters werden Energieprofile aller Länder angeboten, die man Land für Land aufrufen kann, weltweit für die jeweiligen Zielgruppen.

"Der wirkliche herausragende Benefit ist, dass reegle als zentraler Einstiegspunkt fungiert – und zwar für jegliche relevante Information, weltweit und für alle Zielgruppen im Bereich Erneuerbarer Energie und Energieeffizienz – Politik, Verwaltung, Entscheidungsträger, Projektentwickler und Financiers", so Martin Kaltenböck, SWC Managing Partner und Projektleiter der Plattform: "Die Zielgruppen finden auf einen Schlag alle benötigten Informationen in Form von Dossiers, automatisiert aus verschiedenen, verteilten Datenbeständen zusammengestellt und graphisch aufbereitet, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen; ohne langwierige und mühsame Recherchen über verschiedene Informations- und Datenbestände durchführen zu müssen. Innovative Linked (Open) Data Prinzipien und Technologien werden hier zielgerichtet für die Benutzer eingesetzt und stiften enormen Nutzen: die derzeitigen Userzahlen von knapp 220.000 pro Monat (Stand: Oktober 2011) bestätigen, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist".

Auftraggeber und Betreiber der reegle.info Plattform ist die NGO REEEP (Renewable Energy & Energy Efficiency Partnership); eine internationale Partnerschaft, die in allen Bereichen rund um Erneuerbare Energie und Energieeffizienz tätig ist und global zusammenarbeitet.

SWC-KEYNOTE Vom 16.-19. Jänner 2012 findet im Emirat Abu Dhabi der World Future Energy Summit statt, die bedeutendste Konferenz in Sachen Zukunftsenergien, Energieeffizienz und zugehörige Technologien. Top-Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Finanz und dem akademischen Bereich sowie Branchenführer aus Industrie und Wirtschaft kommen alljährlich in diesem Rahmen zusammen, um auf internationaler Ebene Projekte zu starten, voranzutreiben und Investoren zu motivieren.

Kaltenböck wird für die Semantic Web Company im Rahmen des von REEEP organisierten Workshops eine Keynote halten. Thema: "Linking Open Data to Accelerate Low-Carbon Development" über Open (Government) Data und Linked Open Data. Ziel des Workshops ist es, die Linked Open Data Mechanismen, die bei reegle.info erfolgreich zum Einsatz kommen, Entscheidungsträgern von rund 40 Organisationen in den Bereichen Clean Energy und Klimaschutz näher zu bringen. Der Workshop wird inhaltlich seitens REEEP, dem US-amerikanischen National Renewable Energy Lab (NREL), der International Renewable Energy Agency (IRENA), dem deutschen Bundesministerium für Umwelt (BMU) sowie der Webfoundation, den National Archives UK, dem Kenianischen Informations- und Kommunikations Staatssekretariat sowie der Semantic Web Company bespielt und organisiert. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: