NFC bald mit P2P-Kommunikation Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.09.2011 pte/Christof Baumgartner

NFC bald mit P2P-Kommunikation

Der Near-Field-Communication-Standard (NFC) hat kürzlich seine sechzehnte Spezifikation erhalten. Die neue Überarbeitung, die das dahinter stehende NFC-Forum veröffentlicht hat, erweitert die Technologie um aktive Zwei-Wege-Kommunikation via Peer-to-Peer (P2P).

Dies bedeutet, dass Geräte mit entsprechendem Chip in Zukunft unterbrechungsfrei miteinander Informationen austauschen können. Ermöglicht wurde dies durch eine Erweiterung des NDEF-Standards für Datenaustausch. NDEF steht für "NFC Data Exchange Format" und verfügt nun über das neuentwickelte "Simple NDEF Exchange Protocol". Dieses kann von Anwendungen angesteuert werden und lenkt die Kommunikation zwischen zwei NFC-fähigen Geräten.

Das Protokoll schaltet dabei in einen auf offenem Standard basierenden Peer-to-Peer-Modus um und arbeitet letztlich ähnlich wie viele Computeranwendungen. Bekannt wurde die Technik im frühen Zeitalter des Online-Filesharings. Im Gegensatz zur üblichen Netzwerkkommunikation, die einen Server als "Mittelsmann" für den Austausch zwischen den Teilnehmern benötigt, ermöglicht P2P den direkten Kontakt zwischen allen Clients. Vor dieser Änderung war der Austausch nur einseitig möglich, da jeweils auf beiden Seiten zwischen einem Schreib- und Lesemodus gewechselt werden musste, vergleichbar mit Gesprächen über Walkie Talkies.

PEER-TO-PEER-MODUS Das NFC-Forum illustriert die Fortschritte anhand zweier Beispiele: Dank der neuen Spezifikation lassen sich über NFC nun Kontaktdaten zwischen zwei Geräten mühelos austauschen. Theoretisch müssen die Teilnehmer nicht mehr tun, als den Empfang zu bestätigen, die Verwendung eigener Apps wäre nicht mehr nötig. Oder ein User lädt einfach im Vorbeigehen ein digitales Filmposter auf sein Smartphone, das er dann zu Hause via NFC-aktivierter Fernbedienung ohne weiteres Zutun auf sein Smart-TV übertragen kann, auf dem er auch weiterführende Links mit Informationen und Trailern aufrufen kann.

Das NFC-Forum ist eine 2004 gegründete Non-Profit-Industrievereinigung aus 160 Telekommunikationsunternehmen sowie Chipherstellern und Firmen aus dem Bereich der Consumer Electronics. Hinter der Finanzierung stehen Big Player wie Microsoft, Samsung, Sony oder Visa.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: